Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Alexander Goretzky


Pro Mitglied, Fischingen am Triebwerkskanal

Der Beobachter

Fino auf Ebene 2 des Kratzbaums. Da hatte er alles im Blick. Der Weg zum Futter war auch nicht weit, warm war es manchmal auch, wenn der Kachelofen warm wurde.

Kommentare 6

  • mumimutti 6. Dezember 2017, 2:05

    Bei diesem Blick sieht man den Unterschied zwischen Hund und Katz. Der Kater guckt wie, ich bin der Boss, bring mir mein Essen . Ein Hund guckt wie, wenn ich lieb zu dir bin (Hundeblick), bekomme ich von dir Essen. Aber er ist immer bei uns, im Bett, im Wald beim Spazierengehn, im Urlaub, zu Besuch bei Freunden, einfach immer. Er bleibt auch allein, wenn wir ohne ihn was vorhaben und freut sich wie verrückt, wenn wir wiederkommen. Er ist nie weg. Er versteht jedes Wort und jede Geste von uns. Das ist ein richtiger Kumpel und das ist schön!!!
    Nicht traurig sein, ich bin eben ein Hundemensch.
    LG Mumimutti
  • Oliver Stüttgen 22. November 2017, 22:36

    Klasse hier gezeigt ;-))
    Gruß
    Oli
  • Ingrid Sihler 26. November 2011, 17:58

    Goldig schaut er aus in dem schönen, warmen Licht,
    Dein Kommissar :-))

    glg
    Ingrid
  • Dagmar Jordan 26. November 2011, 17:20

    Der sieht wirklich cool aus! Bestimmt weiß er längst wer der Mörder war!
    LG. Dagmar
  • Hapabe 26. November 2011, 16:42

    genau: gemütlich hinlegen und gebannt zukuken ;)
    schöne Position ;)
    vG, Helene
  • Heike E. Müller 26. November 2011, 16:25

    Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett ... ;-)
    Schöner Schnappschuss!

    LG, Heike

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Fino the cat
Views 490
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K200D
Objektiv ---
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/6
Brennweite 35.0 mm
ISO 800

Gelobt von