Der Anfang des Films...

Der Anfang des Films...

1.115 3

Björn Balsam


kostenloses Benutzerkonto, München

Der Anfang des Films...

... sieht manchmal so aus. Es ist keine Bildüberschneidung, wie es vielleicht auf den ersten Blick wirken mag. Beim Scannen im Labor ist dieses Bild entstanden, weil das erste Bild nur zur Hälfte drauf war.

Aufgenommen im Bielatal, nahe der Johanniswacht.
Pentacon Six + 80mm Biometar, Kodak Portra 160 VC

Kommentare 3

  • Björn Balsam 11. April 2012, 21:37

    Bei diesem Film war es wirklich der Filmanfang. Hatte gar nicht mit einem Ergebnis gerechnet. Auch auf dem Negativ sieht es genau so aus. Ich fand nur die Farben so schön und deshalb habe ich es hochgeladen aber danke für deine Hinweise.
  • Daniel Bossy 11. April 2012, 10:37

    Liegt daran, das es schon 1 Jahr alt ist!!!
    - duw -
    Sieht wirklich der Filmanfang so aus, oder nur ein Scan von der Bild-CD aus dem Labor, wenn letzteres, die haben ab und an automatischen Einzug und wenn die abstände der einzelnen Bilder nicht genau stimmen, kommt die schrittfolge ins stocken. Die Scannen auch mal von hinten nach vorn so das das erste Bild das letzte ist (auf der CD die Nummerierung läuft dann aber wieder richtig)... . Ansonsten Forum fragen.
  • kulth59 21. März 2011, 18:59

    die (foto)kunst des zufalls;-)
    lgth.

Informationen

Sektion
Ordner Pentacon Six
Views 1.115
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Pentacon
Objektiv Biometar
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite 80 mm
ISO 160