3.940 7

Thomas Heinick


Premium (World), Erfurt

Der alte Soldat

Ich lernte diesen alten Mann eines Nachmittags in Samarkand kennen und er erzählte mir auf Deutsch, dass er von 1961-64 zu Sowjetzeiten als Angehöriger der Roten Armee in Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern) stationiert war. Wir unterhielten uns eine Weile angeregt. Bei der Verabschiedung sagte er zu mir: „Müssen wir jetzt wirklich Abschied nehmen?“ Ich war gerührt.

Kommentare 7

  • Mojmir 27. Oktober 2020, 9:48

    Ein sehr berührendes, ausdrucksstarkes Charakterportrait!
    Sein Antlitz spricht Bände!
    Respekt vor dieser Fotoarbeit!
    LG Mojmir
  • Maud Morell 21. Oktober 2020, 22:10

    Dieser Mann hat so ein liebes Gesicht.
    Schön was du zum Foto erzählst.
    LG von mir, Maud.
  • Herbert Rulf 21. Oktober 2020, 0:26

    Die Geschichte zum Foto finde ich auch rührend und sein Porträt bringt ungemein viel Wärme und Sympathie rüber,  Seine Augen erzählen mir viel, Kompliment dass du das einfangen konntest.
    LG, Herbert
  • JOKIST 20. Oktober 2020, 21:47

    Eine inspirierende Fotoarbeit - gut überlegt und durchdacht 

    Ingrid und Hans
  • Wolfgang Kohl 20. Oktober 2020, 18:01

    Eindrucksvolles Bild und Text !!!
    vgw.
  • esti 7 20. Oktober 2020, 17:52

    Die feine Stunde ist spürbar und auch die
    Melancholie. So sollte es sein, dass Bilder
    im Kontakt und im Gespräch entstehen.
    Dann blickt auch die Seele aus den Augen
    und das Gesicht beginnt zu sprechen....
    Sensibles Portrait....auch vielen Dank für
    die Geschichte.
    Herzliche Grüsse,
    Ernestine
  • ePICS 20. Oktober 2020, 17:39

    In der Totalansicht ist es ein richtig gutes Portrait ! Tolle Hautfarben, die eh immer schwer zu händeln sind.