Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Der Alpengarten im Belvederegarten

Der Alpengarten im Belvederegarten

401 1

Franz Svoboda


Complete Mitglied, Wien

Der Alpengarten im Belvederegarten

Der Alpengarten im Belvederegarten ist einer der ältesten Alpengärten in Europa. Er ist im Besitz der Republik Österreich und wird von den Bundesgärten betreut.

Auf über 2.500 m² Fläche können mehr als 4.000 Pflanzenarten aus Alpingebieten der ganzen Welt besichtigt werden. Die Sammlung geht auf Erzherzog Johann, den Bruder des österreichischen Kaisers Franz I., zurück. Der Erzherzog und seine Brüder sammelten Anfang des 19. Jahrhunderts Alpenpflanzen in den Bergen Österreichs. Diese wurden am Schönbrunner Berg im Schlosspark Schönbrunn ausgepflanzt, die Sammlung als Alpinum bezeichnet. In der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts legte man diese Sammlung mit der berühmten Flora Austriaca, einer Sammlung aller Pflanzen aus den österreichischen Kronländern, zusammen und stellte sie im ehemaligen Küchengarten des Belvedere aus.

Der Alpengarten ist alljährlich von Ende März bis Anfang August geöffnet.
Telefon 01-798 31 49

http://www.google.at/search?sourceid=navclient&aq=4&oq=alpengarten&hl=de&ie=UTF-8&rlz=1T4PCTC_deAT349AT349&q=alpengarten+wien

Kommentare 1

  • aeschlih 22. März 2010, 23:43

    ja... genau den habe ich auf demnächstigen Fototag in Notiz :-))
    Ein schönes Schmankerl zeigst du uns
    Danke für deine Info!
    grüss dich Hilde