Der "Albrecht - Dürer- Blick" ins Inntal

Der "Albrecht - Dürer- Blick" ins Inntal

6.356 1

Veronika Freh


kostenloses Benutzerkonto, Rechnitz

Der "Albrecht - Dürer- Blick" ins Inntal

Wer im oberen Inntal in der Olympia - Region Seefeld seinen Sommer- oder Winterurlaub verbringt , kommt um die Friedenwanderung zur Glocke in Mösern nicht umhin.

Die Wanderung führt über gute 90 Minuten und 7 Stationen - ausgehend vom Parkplatz Seewald - Alm hin zum Ziel. Auf dem Aussichts - Plateau vor der Glocke bietet sich dann so ein einzigartiger Blick, hinunter auf Telfs. Der Inn zieht sich sich wie ein blaues Band durch´s Tal, Mieminger Plateau und die hohe Munde laden zum Wandern und Kraxeln ein. Die Fernsicht beträgt an schönen Tagen bis zu 80 km.

Tja, und was es nun mit dem "Dürer - Blick" auf sich hat ? Albrecht soll hier an dieser Stelle - gerade mal 23 jährig und zwischen 1494/95 auf der Flucht vor der Pest in Nürnberg - während seiner ersten Italien - Reise, Station gemacht haben. Nicht untätig, sollen hier viele seiner Landschafts - Skizzen entstanden sein, die später in seine ganz großen Werke eingeflossen sind....

Kommentare 1

  • Rolf I. Schmitt 4. September 2007, 18:26

    Sehr schönes Bild vom Inntal, da nimmt an den Aufstieg doch gerne in Kauf, gefällt mir sehr gut.

    Gruß Rolf