Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Der Adlernebel M16

Der Adlernebel M16

1.915 6

Peter Knappert


Premium (Basic), VS-Mühlhausen

Der Adlernebel M16

Der Adlernebel
Das obige Bild zeigt den bekannten Adlernebel (M 16) im Sternbild Serpens Caput. Der Emmissionsnebel hat eine Nebelformation die dem Nebel die Bezeichnung "Star-Queen" einbrachte. Dieser etwas romantische Namen stammt vom amerikanischen Astronomen Robert Burnham, dessen drei Celestial Handbooks immer noch für mich die Astrobibel sind ! Die Star-Queen Formation besteht aus sogenannten Staubsäulen und das Hubble-Space Teleskop hat hier schon sensationelle Bilder der Region geliefert.
Diese Staubsäulen sind aus interstellarem Staub geformt und die Geburtsstätten neuer Sterne. Der Nebel ist etwa 7000 Lichtjahre entfernt.

+++ Aufnahmedaten +++

UNC-10 Inch Newton eff. 1000mm Brennweite
Kamera: Moravian G2 8300 FW 1x1 Binning -20° C (Luminanz) 2x2 Binning -20° C (RGB)

Luminanz (20x10 Minuten)
RGB je (20x3 Minuten)
Ha (6nm) (10x15 Minuten)

LOSMANDY-G11, ESCAP P530,MTS3-SDI
Autoguiding: Offaxis mit ASI290 MM und PHD2
Bildbearbeitung: CCDStack2,CS4-Extended

Villingen-Schwenningen, Schwarzwald-Baar-Kreis, 800 m Höhe
Aufnahmedatum: 30.06.2018

Kommentare 6