Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Dem Pälzer soi Heimat. Das Weinbaugebiet Pfalz (Aufnahme von der Madenburg)......

Dem Pälzer soi Heimat. Das Weinbaugebiet Pfalz (Aufnahme von der Madenburg)......

1.469 15

Dem Pälzer soi Heimat. Das Weinbaugebiet Pfalz (Aufnahme von der Madenburg)......

......hat viele Besonderheiten: Eine lange Tradition, die bis zu den Römern zurückreicht, eine einmalige Geschlossenheit (85 Kilometer lang und wenige Kilometer breit erstreckt sich die Weinbauzone im Osten des Haardt-Gebirges), eine überragende Marktbedeutung (jede dritte Flasche des in Deutschland gekauften deutschen Weines kommt aus der Pfalz), ein besonders mildes Klima (in manchen Jahren klettert die Zahl der Sonnenstunden auf mehr als 2000) sowie eine beachtliche Größe: Die Pfalz ist mit fast 23.400 Hektar das zweitgrößte deutsche Weinbaugebiet, das entspricht etwa einem Viertel der deutschen Weinbaufläche.
Das größte Riesling-Gebiet der Welt besitzt die Pfalz - ungeachtet der großen Zahl von hier angebauten Rebsorten - ein klares Profil: Die Pfalz ist Riesling-Land par exzellence.

Die Anbaufläche des »Königs der Weißweine« wächst ständig, mit 5455 Hektar ist die Pfalz seit 2008 das größte Riesling-Gebiet der Welt.

Kommentare 15

  • Peter Führer 14. September 2012, 17:57

    Wunderschöne Panoaufnahme, mit informativen Text über die Pfälzer Weine.
    LG Peter
  • Bea '67 13. September 2012, 18:57

    Ein traumhaft schönes Foto...!*****
    LG Bea
  • Klaus Boldt 13. September 2012, 8:29

    klasse weite und tiefe landscahfstaufnahme, toll das feine spiel von licht und schatten, 1a in farbe und schärfe, herrlicher anblick

    lg klaus
  • Lachemo 13. September 2012, 0:56

    Die Weite ist unglaublich. Klasse mit dem tollen Himmel und den Bäumen im Vordergrund. Das war das Problem dieses Gebietes - Masse statt Klasse. Inzwischen hat sich das aber weitgehend geändert.
    Trotzdem trinke ich lieber unseren heimatlichen Nahewein. :-)
    LG
    Thomas
  • Klaus Duba 12. September 2012, 22:31

    Hier bin ich auch schon gestanden und konnte den Blick schweifen lassen! Nur hatte ich damals keine so guten Bedingungen!
    Hier fasziniert mich die schier endlose Weite, die Landschaft und der Himmel korrespondieren bestens miteinander und die Quali lässt nix zu wünschen übrig.
    Ach ja und wenn ich Weißweintrinker wäre, dann wäre ich hier auch gut aufgehoben!*g
    LG
    Klaus
  • Addi Beck 12. September 2012, 20:44

    Da hast Du noch gutes Wetter erwischt, für die Aufnahme. ;-)) Sehr schöne Übersicht über eine wundervolle Landschaft.
    Herzliche Grüße aus der Nordpfalz
    Addi
  • Petra I. Henning 12. September 2012, 18:39

    Traumhafter Blick ...
    welch eine Weite ...
    sehr schöne Aufnahme ...
    LG Petra
  • Michael Pezmann 12. September 2012, 16:26

    ein wunderschöner Ausblick
    LG Michael
  • Bernhard Kuhlmann 12. September 2012, 11:58

    Toll, wenn man eine solche Aussicht vor sich hat !
    Klasse
    Gruß bernd
  • ghostsnipe 12. September 2012, 9:19

    Herrlich weiter Blick!!

    LG Daniel
  • widi.a 12. September 2012, 9:12

    Eine sehr schöne Landschaft, beeindruckend, prima Aufnahme!!!
    Danke für die Information.

    Grüße
    Widi

  • RicoRichter 11. September 2012, 22:40

    Sehr schönes Bild mit einer tollen Tiefenwirkung
  • Margret Hentschel 11. September 2012, 22:09

    Ein Wetter mit Weitblick. Grandiose Aufnahme dieser fantastischen Landschaft.
    @Heike
    Ein wunderbares Lied :-))
    Liebe Grüße Margret
  • Heike E. Müller 11. September 2012, 21:57

    Wunderschöne Aufnahme einer der vielen tollen Ecken unserer
    Pfalz.
    Die Perspektive sieht fast aus wie aus dem Segelflieger.

    Ich muss bei deinem Foto spontan an dieses Lied denken:

    "Ja so än gude Palzwoi, der geht äm in de Hals noi, der laft äm dorsch die dorschtisch Kehl,
    do wärd ma froh un kreizfiedel, ja so än gude Palzwoi,
    der geht äm in de Hals noi, der laft äm dorsch die Kehl,
    un baufdisch do is ma Fidel." Prost ;-))

    Lieben Abendgruß,
    // HEIKE \\
  • Nscho-tschi 7 11. September 2012, 21:34

    ein herrliches Fleckchen Erde hast Du hier aufgenommen
    lg Rosi

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Die Pfalz
Klicks 1.469
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz