Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Dem Himmel zugewandt... - Hellblau, die Farbe der Sorglosigkeit...

Dem Himmel zugewandt... - Hellblau, die Farbe der Sorglosigkeit...

KLEMENS H.


Premium (Pro), aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Dem Himmel zugewandt... - Hellblau, die Farbe der Sorglosigkeit...

...und vergessen sind Sorgen und Kummer...

Dieses helle, freundliche Blau des Himmels weitet die Seele...

...deshalb habe ich es nicht technik-bedingt ins Nachtblau gezogen,
wie man es hier häufig sieht... -

...zwar mit POL-Filter eingefangen und erhalten... -
aber wegen der (für die Kamera) extrem hohen Helldunkel-Kontraste
dem erlebten Eindruck entsprechend
dezent nachbearbeitet...

NIKON CP 8800 (Weitwinkel und POL-Filter)
--------------------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch mit blauem Himmel...:

Himmlischer Blick auf den Solling - Radtour in den Frühling
Himmlischer Blick auf den Solling - Radtour in den Frühling
KLEMENS H.
Sommerwind... - ...was für ein schöner, frischer Sommertag... -
Sommerwind... - ...was für ein schöner, frischer Sommertag... -
KLEMENS H.
...eine Handbreit Wasser unterm Kiel... und Sonne auf dem Scheitel...
...eine Handbreit Wasser unterm Kiel... und Sonne auf dem Scheitel...
KLEMENS H.

Kommentare 28

  • Constantin H. 21. Juli 2018, 12:33

    Wunderbares Landschaftsbild mit eindrucksvollem Wolkenhimmel.
    Vielen Dank für die dezente Nachbearbeitung.
    Liebe Grüße, Constantin
  • Ernst Hobscheidt 9. Juli 2009, 21:34

    super diese Landschaft, aber auch das Foto kann sich sehen lassen.
    Gruß
    Ernst
  • Vera Laake 9. Juli 2009, 20:00

    Sehr selten so schön dort.
    Eine tolle Aufnahme.
    Doch wenn, dann muss man
    unbedingt alles festhalten.
    Lieben Gruß
    VERA
  • Doris H 23. Juni 2009, 19:11

    Wenn es doch immer so einfach wäre mit Kummer und Sorgen vergessen....
    Aber du hast schon recht druaßen in der Natur die freundlichen Farben streicheln schon ein wenig die Seele.
    Seltsam bei dir passt sogar der weiße Rahmen, bei mir selbst gefallen sie oft nicht.

    LG Doris
  • Marlis E. 8. Juni 2009, 19:41

    Danke Klemens für Deine Worte zu meinem Wolkenbild.
    Ich mag den Juni besonders wegen dieser Lichtstimmung und der ziehenden Wolken, dem meist frischen Wind, der die Ähren tanzen lässt...der Leichtigkeit, die die Natur zu dieser Zeit versprüht, die Kraft, die im Reifen der Früchte liegt, dem Geruch der Felder...und der Helligkeit. Junilicht gibt Kraft, erleuchtet auch die Seele, macht uns bereit für die Wärme des Sommers.
    Ein wunderschönes Bild von Dir, ich musste es nochmals sehen. Ich mag diese Weite.

    Und zu Deinem Text, dass Jesus in Indien begraben liegt, muss ich sagen, dass ich diese Sendung auch verfolgt habe.
    Sehr interssanter Aspekt. Wir sprachen schon darüber.

    Deine Bilder mit den ganzen Anmerkungen sind eine Bereicherung.

    Danke dafür.

    LG Marlis
    ...eingehüllt ...
    ...eingehüllt ...
    Marlis E.
  • Norbert REN 26. Mai 2009, 13:05

    Du hast recht, dieses Wetter macht heiter, und für mich gehören die Wolken einfach dazu, ja, ohne sie wäre es eher langweilig. Auch Wind darf gerne sein.
    Ich schaue manchmal genau hin, und spüre den Wolken nach.
    Das Himmelblau mit diesem "noch Mai Grün"...........
    Bald ist es vorbei.
    LG. Norbert

  • Marlis E. 24. Mai 2009, 17:00

    Das Bild wirkt sehr positiv, sehr einladend ...man könnte einfach mal starten, in den weiten Himmel hinein, verlockende Vorstellung.
    Oftmals male ich es mir aus, wie es wohl sein mag, auf einer Wolke zu ruhen, sich treiben zu lassen...das ist eine Stimmung, die mich bei dem Anblick Deines Bildes packt. Weiter Himmel des Nordens...nun auch hier im Land zwischen Solling und Weser...
    LG Marlis
  • KLEMENS H. 21. Mai 2009, 23:22

    @ Jürgen Schwiers:
    ...um es mal profan zu sagen:

    ...hier würde auch
    ein Raketenstart in den Himmel passen,
    dann wäre es ein anderer Himmel... -
    im Englischen "sky"... - (not "heaven")

    @ Jürgen Schwiers und @ alle:
    Ich glaube auch,
    dass es keine "Himmelfahrt" Jesu gegeben hat,
    sondern dass Jesus in Indien begraben liegt... !

    (...es gibt religions-wissenschaftliche Ergebnisse dazu,
    die aber nicht belegt werden können,
    weil der Indische Staat eine Exhumierung nicht zulässt...)

    Als Quer-Bezug ein Foto-Gruß, der meine Beschäftigung
    mit diesem außergewöhnlichen Menschen aufzeigt:


    ...aber wenn die Erdanziehung (Trauer) zu stark wird... -

    DORNEN IN SEIN SCHWARZES HERZ... (Trauerbild mit Gedicht)
    DORNEN IN SEIN SCHWARZES HERZ... (Trauerbild mit Gedicht)
    KLEMENS H.

    dann muss sich der Blick mal wieder erheben...

    HG Klemens
  • Jürgen Schwiers 21. Mai 2009, 23:11

    Ich glaube zwar, dass weder Jesu noch Mariä eine Himmelfahrt erlebten, doch wäre eine solche bei DIESEM Himmel sehr reizvoll!
    Für mein Empfinden ein ungemein positiv stimmendes Bild, regelrecht jungfräulich (im übertragenen Sinne) mit dem neuen Grün, dem sanften Blau und den rahmenden Weiß-Grau-Schattierungen!
    Die Wolken wirken malerisch und sanft, doch wenn man genauer hinschaut, sieht man ihre unendliche Kraft.
    Deine Gestaltung mit dem weißen Rahmen finde ich sehr passend!
    Fasziniert von deinem Bild grüßt dich herzlich
    Jü.
  • KLEMENS H. 21. Mai 2009, 22:02

    ...in diesem Falle mal extra nicht, Bettina... ;-)))

    LG Klemens
  • Bettina Bürgel-Stein 21. Mai 2009, 21:46

    das ist genau, was ich meine....und an so was schneidet man nicht rum :-)
    LG Bettina
  • KLEMENS H. 21. Mai 2009, 9:34

    @ Maria J.(und @ alle):
    ...wie oben schon angemerkt:

    "...zwar mit POL-Filter eingefangen und erhalten... -
    aber wegen der (für die Kamera) extrem hohen Helldunkel-Kontraste
    dem erlebten Eindruck entsprechend
    dezent nachbearbeitet..."

    ...sieht es (jetzt) so aus, Maria,
    wie Du es schön beschrieben hast... ! :-))

    @ NORDLICHT (und @ alle):
    ...da, wo Du mit dem Rad langfährst, Maret,
    sieht es wohl so ähnlich aus wie hier:

    ...plattes Land und hoher Himmel...
    ...oder wie bei Martina in Schleswig Holstein... -

    ...tatsächlich hat die tonnenförmige Verzeichnung beim Weitwinkel
    (Krümmung nach unten)
    die Krümmung der Gebirgsform des Sollings
    (Krümmung nach oben)
    ausgeglichen, also "begradigt"... !

    @ alle:
    Hattet Ihr das vorher schon entdeckt... ? ;-))

    LG Klemens
  • Maria J. 20. Mai 2009, 22:23

    ...ein mittagsblaues Loch am Himmel,
    um das herum sich dicke weiße Wolken tummeln...
    während ihre Schatten leise
    über die grüne Landschaft ziehen
    und zarte Kontraste setzen.
    Gruß, Maria
  • Lady Sunshine 20. Mai 2009, 22:13

    Die Farben find´ ich spitze - und die Wolkenstimmung sowieso... !
    lg Lady Sunshine
  • KLEMENS H. 20. Mai 2009, 21:49

    @ Tanja Sch.:
    ...ich war mal über Ostern im April in Spanien,

    nachdem ich aus dem staubtrockenen Land heimkehrte,
    leuchtete mir das Grün unseres Tales
    so grell in den Augen,
    dass ich es nicht fassen konnte:

    Grün, die Farbe der Kühle und Erholung,
    der Entspannung und des pflanzlichen Lebens...
    "brannte" mir in den Augen,
    wie man es sonst nur von Rot oder Orange her kennt...

    LG Klemens