Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Dein Lächeln in der Hölle

Dein Lächeln in der Hölle

756 7

Keine Andere


Free Mitglied, bananenrepublik

Dein Lächeln in der Hölle

Als ich mir die Bilder durchsah ist dieses mir direkt aufgefalllen, neben den ganzen geschundenen und panischen Ausdrücken, war da dein Gesicht.

Ein lächeln in der Hölle und ich gab dir einen Namen, Olli, und beschloss dich dort herauszuholen.
Es war schnell organisiert, heute solltest du hier mit dem nächsten Transport ankommen und so Sangonera, dieser unsäglichen Hölle entkommen..

Doch du bist kurz vor der Abreise zwischen den 700 anderen Hunden der Perrera verschwunden, und auch wenn sie dich alle gesucht haben
sie konnten dich, wie einige andere auch , nicht mehr wiederfinden.

die kleineren Hunde werden oft Totgebissen oder auch gefressen...

Dem Betreiber der Perrera ist es recht - wird er doch pro Hund bezahlt, nicht pro Vermittlung , weswegen er auch die reservierten Hunde immer wieder neu auf die unzähligen Verschläge und Zwinger verteilt um den Tierschützern Steine in den Weg zu legen..

Dein Lächeln ist untergegangen.. wie so viele... und doch für mich bleibt etwas besonderes auch wenn ich dich nicht kannte und wahrscheinlich auch nie kennenlernen werde.

Ich bin traurig.


http://www.salvanos.es/perros/
Sangonera ist eine berüchtigte Spanische perrera die langfristig geschlossen wird, nachdem festgestellt wurde das sie 18 jahre lang ohne Betriebserlaubnis betreiben wurde, die Zustände sind mehr als katastrophal, der Verein salvanos kümmert sich vor ort darum die Tiere dort herrauszuholen und zu betreuen, wobei der Betreiber alles andere als Hilfreich ist, zumal dieser Verein uA schon früher die Zustände dort öffentlich angeprangert hat..)
Ein Dt. Verein der salvanos unterstützt und die Hunde vermittelt:

http://www.beepworld.de/members83/dogsandfriends/

Kommentare 7

  • Katzerl 29. Januar 2015, 23:47

    Ich verspüre tiefe Trauer und auch Hass!
    LG Hanni
  • Aufhellblitzer 13. November 2008, 6:42

    Es gibt viel Elend auf der Welt und daher kann man als Konsument schon ein bischen Einfluss nehmen welche "Politik" man unterstützt...
    Spanien, Frankreich, Türkei, China...

    Ich kann nur sagen "Kauft keine Produkte aus Ländern wo Tierschutz oder Menschenrechte nicht existieren!"

    Meine Meinung.


    In Gedanken an meinen Namensvetter,
    Olli und Gay

    Gay, meine dreirassige Sabbernase
    Gay, meine dreirassige Sabbernase
    Aufhellblitzer
  • Rheinhexe 29. Oktober 2008, 10:11

    Das geht mir auch so...mir kommen die Tränen..wie immer, wenn ich von solchen Hunde- aber auch Katzenschicksalen höre, sehe, lese....bin fassungslos..

    LG Sylvia
  • Belfigora 26. Oktober 2008, 11:09

    Ich muß weinen, das ist unendlich traurig und man fühlt sich so hilflos. Wir haben zwar auch ein Hündin aus Spanien, aber es scheint irgendwie ein Faß ohne Boden zu sein und man fühlt sich so hilflos! Liebe Grüße und unendliches Mitgefühl sendet Dir Karin
  • Dani Zobaida 25. Oktober 2008, 18:22

    *schluck*

  • Klaus Gärtner 25. Oktober 2008, 18:13

    Ach Mööööönsch - warum gibt es überall solche Schweine.
    Und so viel Leid wohin man auch schaut.
    LG Klaus
  • Jette H. 25. Oktober 2008, 18:08

    Dieser kleine, lächelnde Kerl welcher so kurz davorstand ein neues, besseres Leben zu bekommen und Deine Geschichte dazu stimmen mich unendlich traurig. Man möchte so viel mehr helfen...

    LG
    Jette

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner schöner
Klicks 756
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz