Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Dee Alexander | Jazzfestival Leibnitz 2014

Dee Alexander | Jazzfestival Leibnitz 2014

720 8

Peter Purgar


Pro Mitglied, Graz

Dee Alexander | Jazzfestival Leibnitz 2014

DEE ALEXANDER QUARTET (US)
Dee Alexander (vocals), Miguel de la Cerna (piano), Harrison Bankhead (doublebass), Ernie Adams (drums)

Beim legendären Newport Jazzfestival in Rhode Island, das heuer übrigens seinen 60. Geburtstag feierte, war sie im Vorjahr mit ihrem Quartett einer der unumstrittenen Höhepunkte. Zugabenrekord! Das will was heißen bei einer Konkurrenz, die kaum einen US-Jazzstar ausgelassen hat.
Zweifellos ist Dee Alexander auch der schillernde Stargast in Leibnitz, wozu die temperamentvolle Sängerin und Songwriterin samt ihrer Band extra aus Chicago eingeflogen kommt. Der opulente Blumenstrauß kommt frisch von der Gärtnerei Seeber.
In Chicago selbst ist man sich durchaus der internationalen Bedeutung der Sängerin bewusst. Kaum ein Festival und kaum eine Konzerthalle in der Windy City, wo die charismatische Jazzdiva nicht zu hören ist.
Das lässt auch die konservative Chicago Tribune nicht kalt, welche Dee Alexander im Jahr 2007 zur „Chicagoan of the Year“ auserkoren hat. Das Chicago Magazine reagierte prompt und bot gleich zweimal mit „The city’s best singer“ mit. Schließlich ging auch noch einer der angesehenen Chicago Music Awards in der Kategorie “Jazz Entertainer of the Year” im Jahr 2010 an unsere Dee.
So viel der Vorschusslorbeeren, die uns die schwarze Anmut aber gewiss nicht schuldig bleiben wird, ist doch für die Naturgewalt jedes Live-Konzert wie ein Hochamt des musikalischen Ehrenkodex´.
Dee Alexander ist eine variantenreiche Sängerin, deren Spektrum zwar jedes Genre der afroamerikanischen Musiktradition abdeckt, die aber unbeirrbar im Jazz zu Hause ist.
Und wirklich, Dee Alexander liefert jede stilistische Form, jedes schwarzmusikalische Idiom Note um Note mit einer Leidenschaft und Inbrunst, wie es nur jene vermögen, die als Kind diese Musik mit dem Löffel verabreicht bekommen haben.

https://www.youtube.com/watch?v=EL134wNFUdg

Kommentare 8

Informationen

Sektion
Views 720
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten