Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
dazwischengemogelt...

dazwischengemogelt...

668 18

Jo Kurz


World Mitglied, Marchfeld

dazwischengemogelt...

...hat sich hier ein turmfalke. die stare reagierten nicht auf seine landung und ohne fotos wäre er von mir unentdeckt geblieben.
das verhalten der stare verwundert mich doch einigermassen, denn eigentlich sollte es ja der falke von den gewichtsproportionen her gerade noch schaffen, sich einen zu greifen. sitzen sie deshalb so gedrängt? eine verwirrungstaktik? in anderer konstellation oft beschrieben (und auch selbst schon bei wanderfalken und alpenkrähen beobachtet): im dichten schwarm der beutetiere ist ein jäger nicht mehr imstande, ein einzelnes individuum zu fixieren. er sieht also, einmal andersrum, vor lauter wald die bäume nicht mehr ('konfusionseffekt')

Star (Sturnus vulgaris)
http://www.vogelwarte.ch/home.php?lang=d&cap=voegel&file=detail.php&WArtNummer=5180
Turmfalke (Falco tinnunculus)
http://de.wikipedia.org/wiki/Turmfalke
http://www.sciencegarden.de/content/2008-08/wenn-beute-trickst-und-jaeger-hungrig-bleiben

fast absurd...
fast absurd...
Jo Kurz
herbstversammlung
herbstversammlung
Jo Kurz

E-3 • Sigma 50-500mm@313mm (616mm kb) • f/6.3 • 1/1000s • iso-160 • RAW
P9287916.JPG • 28.09.2009 09:02

Kommentare 18

  • J. Und J. Mehwald 7. Oktober 2009, 22:42

    Deine kleine Serie und die Erklärungen zu Star und Falke sind klasse - gut, dass Du sie nicht gelöscht hast.
    HG von Jutta und Jürgen.
  • Helmut Johann Paseka 7. Oktober 2009, 12:09

    . . sicher eine aussergewöhnliche Situation, . . es wird nicht Übermut sein, . . wenn die Stare ihre Position behalten, . . sie werden sich, so eng aneinander gedrückt, . . wohl sicher fühlen . . wobei, Sicherheit in der Umgebung relativ ist . .

    herzlichst Helmut
  • Jo Kurz 6. Oktober 2009, 21:06

    danke allen für das interesse!
    die mehrfach geäusserte frage, ob der falke nicht doch vor den staren diesen sitzplatz bezogen habe, kann ich mit sicherheit verneinen. ich habe ja eine ganze serie von fotos und auf den ersten ist er eben nicht zu sehen:
    herbstversammlung
    herbstversammlung
    Jo Kurz
    ich hatte die stare die ganze zeit über im auge, habe aber in ihrem verhalten nichts beobachtet, was auf die ankunft eines potentiellen fressfeindes hinwies. um so überraschter war ich dann eben, als ich beim durchsehen der bilder ihn plötzlich da mitten drinnen fand. gut, dass ich vor dem löschen genauer hinsehe, sonst hätte ich ihn gar nicht entdeckt... *g*
  • Herbert Henderkes 5. Oktober 2009, 23:34

    Das nenn ich mal einen Schnappschuß der ganz besonderen und aussergewöhnlichen Art.
    Und die Stare waren wirklich als erste da?
    LG, Herbert
  • Gust L. 5. Oktober 2009, 16:07

    Wunderbar gesehen!! Ein unspektakulär-spektakuläre Aufnahme. Klasse!! Liebe Grüße gust
  • Klaus-Dieter Garbar 4. Oktober 2009, 18:23

    Gute Motiv-Idee! Toller Schnappschuß!
    lg klaus
  • N. Nescio 3. Oktober 2009, 9:31

    hast du den falken landen gesehen? könnte der bereits länger da gesessen sein und die stare haben ihn übersehen?
    besonders mit den fliegenden staren ein charmantes bild.
    lg gusti
  • Ilka-Helene 3. Oktober 2009, 7:46

    Er versucht den Überblick zu behalten!
    LG Ilka
  • Werner Bartsch 2. Oktober 2009, 22:55

    vielleicht mag er ihr geschwätz ebenso gerne hören wie ich :-)
    freue mich ,wieder solch schöne naturfotos von dir zu sehen !
    lg. werner
  • Helmut Burkard 2. Oktober 2009, 20:15

    Interessant, da habe ich wieder was dazugelernt...
    Und ich dachte, das sei ein Foto vom Sommer mit lauter Schwalben und einer Taube.... :-)
    LG Helmut
  • Dorothea P. 2. Oktober 2009, 20:02

    Könnte das auch mit dem Fangverhalten des Falken zusammenhängen? Soweit ich weiß, fängt der Turmfalke keine Beute im Flug, aber korrigier mich, wenn ich falsch liege...!
    lg, Dorothea
  • KaPri 2. Oktober 2009, 19:39

    aha... ich kenn das auch irgendwie: ist die auswahl zu gross, vergeht mir der appetit!

    (naaaa, net wirklich ;-)))
  • Marlis E. 2. Oktober 2009, 18:25

    Ich nehme an, der Falke sass schon vor der Invasion dort, von den Staren lässt er sich nicht stören, wenn sie in einer Schar auf diesen Leitungen Platz nehmen, dann mal wieder einzeln auffliegen, sich sammeln, um dann plötzlich im Schwarm wieder losszufliegen.
    Zumindest ist das bei uns zu beobachten. Auch Bussarde sitzen dort, finden die Stare auch nicht besonders störend. Nur die Krähen, die werden gewaltig gemieden.
    Deine Bilder sind sehr interessant und gut beobachtet.
    LG Marlis
  • Kurt Stamminger 2. Oktober 2009, 17:46

    Eine super Beobachtung hast Du da gemacht.


    LG
    Kurt
  • Marguerite L. 2. Oktober 2009, 17:45

    Super beaobachtet hast Du die tolle Szene,
    Wunderschön aufgenommen
    Grüessli Marguerite