Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

2.277 0

Romana Zwiauer


kostenloses Benutzerkonto, Wien

Davidstern

Der aus zwei gleichseitigen Dreiecken gebildete Davidstern hat als schwarz-gelber Judenstern in der Symbolgeschichte Europas tragische Bedeutung erlangt.

Das Hexagramm, der sechszackige Stern, manchmal auch als “Zionsstern“ bezeichnet, kommt im Judentum und im Christentum, ja sogar im Islam vor. Seine geometrische Urform liegt auch dem hinduistischen Meditationszeichen „Yantra“, einem Symbol für die göttliche Kraft, zugrunde.

Der sogenannte Judenstern - seltener auch als Gelber Stern bezeichnet - ist ein in der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland eingeführtes Zeichen zur Kennzeichnung und insbesondere zur Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen, die die Nationalsozialisten als Juden definierten.

Der Prozentsatz jener Personen, die die Massenvernichtung der Juden durch das NS-Regime als historisch NICHT erwiesen erachten, liegt bei durchschnittlich 6 Prozent (ca. 400.000 Personen). Es gibt kaum nennenswerte Unterschiede nach dem Lebensalter.

Anläßlich des heutigen Totensonntags möchte ich nochmal daran erinnern, was passiert ist.....

Aufgenommen gestern am Zentralfriedhof.



Kommentare 0