Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Dauerregen am Lago Maggiore

Dauerregen am Lago Maggiore

621 15

Katrin Peters


World Mitglied, Ahrensburg

Dauerregen am Lago Maggiore

Diese Aufnahmen sind keine Meisterleistungen, sondern Schnappschüsse von einem Campingplatz der an einem Gebirgsfluss liegt, etwa einen Kilometer vom L.M. entfernt.
Das obere Bild wurde von mir am Ankunftsabend bei schon untergehender Sonne gemacht, das untere Bild etwa 30 Stunden später nach leichtem Dauerregen.
Wir packten unsere triefende Habe ein und bevor wir fuhren machte ich im Regen das zweite Bild. Aus unserem geliebten Gebirgsbach war ein reißender Strom geworden.
Für mich Flachlandtiroler bis dahin kaum vorzustellen.

Coolpix 990, PS

Kommentare 15

  • Rita Köhler 1. September 2002, 14:23

    Tolle Aufnahme!
    Gruß Rita
  • Peter Kehrle 1. September 2002, 0:46

    gute Doku
    Klasse Bildzusammenstellung
  • Mar T 31. August 2002, 18:51

    Tya Katrin dürfte eine der wenigen sein, die sogar bei Regentagen noch ein Motiv findet, das sie dann mit ihrer meisterhaften Kompositionsgabe zu echten Hinguckern verarbeitet.
    Danke, super und freudvolle Grüße - bis zur nächsten Überraschung.
    Martin
  • Roland Zumbühl 31. August 2002, 16:05

    Erst dachte ich an ein Fehlerbild, bei dem es acht Unterschiede zu suchen gilt...
    Diese vergleichenden Aufnahmen beeindrucken durch ihre unausweichliche Aussage. Die Natur mahnt, aber wir Menschen verdrängen gut.
  • Sönke Morsch 31. August 2002, 1:13

    ken ich von unseren zelttouren !!! sönke
  • Katrin Peters 31. August 2002, 1:05

    @Sönke
    Trotz Regen und Hochwasser fröhliches Gezwitscher und wenn der Regen auf das Zelt fiel konnte ich sowieso traumhaft schlafen.:-)
    Allerdings, als das Zelt dann nach Tagen undicht wurde verging mir die Zeltromantik und den Mätzen die Lust am Zwitschern.:-((
    Gruß Katrin
  • Sönke Morsch 31. August 2002, 0:55

    wie sah es da mit piepern aus ???? gruß sönke
  • Iris Hexe 30. August 2002, 23:35

    Von der Landschaft ein Hochgenuss, gefällt mir gut,
    eine schöne Doku für die, die dort noch nicht waren.
    vlG Iris
  • Jochen Naehrig 30. August 2002, 22:42

    Schöne Dokumentation, Katrin
    Ist immer wieder faszinierend - find ich - wie schnell sich kleine Bächlein in reißende Gewässer verwandeln. Und das kann im Gebirge verdammt schnell gehen.

    Gruß
    Jochen
  • Herbert Rieger 30. August 2002, 22:31

    Schönes Ergebnis einer guten Beobachtung. Das halte ich aber nicht für das Ergebnis eines Umweltschadens, denn ein Gebirgsbächlein war schon immer ganz schnell ein reissendes Gewässer. Zelten am Ufer war da immer schon lebensgefährlich.
    Gruß Herbert
  • Gisela W. 30. August 2002, 22:00

    Interessante, wenn auch ein wenig bedrückende Dokumentation, wenn man die Gegend von früher ein wenig kennt und weiß, wie es dort eigentlich im Sommer aussieht bzw. ausgesehen hat.
    Lieben Gruß - Gila
  • Elisabeth Heidegger 30. August 2002, 21:29

    Die Gegenüberstellung ist wirklich interessant.
    Wie schnell doch aus einem harmlosen Bächlein ein gefährlicher Strom werden kann.
    Gute Dokumentation!
    Herzlichen Gruss
    Elisabeth
  • Elke Czellnik 30. August 2002, 21:22

    ein wenig ungewöhnlich . für mich (!)
    aber gut anzusehen
    vG elke
  • Heinz W. 30. August 2002, 21:18

    Fluss leer und Fluss voll. 2 Perspektiven.

    Keine Gefahr für das Haus da oben.

    Gruß
    H1,
  • Sebastian Harnau 30. August 2002, 21:10

    Tolle Doku. Gefällt mir wegen der passenden Komposition der beiden schön scharfen und detailreichen Bilder...

    Lieben Gruß, Sebastian.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Reisen
Views 621
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz