Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Das Wintergoldhähnchen

Das Wintergoldhähnchen

657 14

Reinhard Knapp


Free Mitglied, Heppenheim

Das Wintergoldhähnchen

ist mit ca. 9 cm Länge der kleinste Vogel in Europa. Seine versteckte Lebensweis dokumentiert die Aufnahme ein wenig. Meistens hält es sich im dichten Fichtenreisig auf und ist dort unstetig unterwegs. Seit vielen, vielen Jahren steht es auf meiner Wunschliste. Aber erst einmal finden ist die erste Schwierigkeit. Anlocken die zweite. In einer halbwegs fotogenen Lage zu fotografieren dann mehr Glücksache als Können.
Doch nun ist mir das Glück hold gewesen.
D700, AF-S Nikkor 300mm/2,8, Konverter 1,7x, 1/60, f/8 - 0,7LW, ISO 560, Stativ, FA, Tarnzelt, viel, viel Geduld und in den vergangenen Tagen kalt.

Danke an Arik 37 für die Nachhilfe in der Bildbearbeitung. Ich habe das Bild noch mal überarbeitet und weniger geschärft. Ich hoffe, dass es jetzt passt.

Kommentare 14

  • Kerstin Kühn 19. Januar 2009, 14:15

    Sehr klasse!
    Glück und Können haben da zusammengespielt !
    Gruß
    Kerstin
  • Hendrik Fuchs 19. Januar 2009, 13:42

    Ein geniales Bild vom einem Vogel, den ich schon des Öfteren gesehen habe, aber nie ablichten konnte.#

    Gruß Hendrik
  • Josef Schmidbauer 18. Januar 2009, 13:36

    Hallo Arik;
    eine sehr schöne Aufnahme mit gelungenem Schärfeverlauf und harmonischen Farben.
    LG Josef
  • Günter Hahn 18. Januar 2009, 12:44

    zu dem Foto kann man Dir nur gratulieren, Gruß, Günter
  • Rudi Gauer 18. Januar 2009, 8:58

    Hallo Reinhard, ich habe mal deine letzten Vogelbilder durchgesehen, hier hast du was besonderes erreicht, das Motiv ist ein Teil des ganzen Bildes, es gehört zu dem Umfeld und löst sich sauber in der Schärfeebene daraus hervor, der Vogel steht nicht isoliert vor einem unscharfen Hintergrund.
    Und nach deiner Beschreibung der Lebensweise des Wintergoldhähnchens paßt das sehr gut zusammen.

    Viele Grüße
    Rudi
  • Friedhelm Riedel 17. Januar 2009, 20:27

    Den kleinen Kerl so groß und in guter Qualität abzulichten ist schon sehenswert.
    LG Friedhelm
  • Marko König 17. Januar 2009, 18:30

    Toll erwischt - eine feine Aufnahme!
    Viele Grüße,
    Marko
  • Arthur Lempfrecher 17. Januar 2009, 18:15

    Schöne Aufnahme. Die Unschärfe im Hinter- und Vordergrund bringen den Vogel sehr gut zur Geltung. Grüße Arthur
  • Ruth Bernegger 17. Januar 2009, 17:47

    ich gratuliere dir zu diesem Bild.Deine Ausdauer hat sich gelohnt. Mag ich dir von Herzen gönnen. Ich geniesse diesen kleinen Federball in vollen Zügen.
    LG Ruth
  • Jörg Klüber 17. Januar 2009, 17:45

    Das ist allererste Sahne!

    LG Jörg
  • Leszek Mizia 17. Januar 2009, 17:25

    Ein ausgezeichnetes Bild. Wirkt wie ein Gemälde. Die gedämpften Farben und der Verlauf der Schärfe machen das Bild einfach gut. Gruß, Leszek.
  • arik37 (GDT) 17. Januar 2009, 17:10

    jetzt passt es absolut und ist wirklich noch einen Ticken besser als vorher. Dass du es geschafft hast den Kleinen zu fotografieren nachdem du ihn so viele Jahre gesucht hast, freut mich sehr. Die Aufnahme kann sich wirklich blicken lassen.

    Gruß arik37
  • Peter Bemsel 17. Januar 2009, 17:06

    w u n d e r b a r ..... so a netts Vegele.
    LG Peter
  • Heidrun Ruetz 17. Januar 2009, 16:53

    Deine Geduld hat sich wirklich gelohnt. Super schönes
    Foto. Gefällt mir sehr gut. Weiter so!!!
    LG Heidrun