Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
392 21

Das war's.......

Jeder schöne Tag geht mal zu Ende.....
Dann freut man sich auf den nächsten....

Kommentare 21

  • El Fi 4. Januar 2003, 11:28

    gerhard, das ist überhaupt kein aufwand, den protokollpinsel kannst du ja relativ groß einstellen und nur über die auffälligsten stellen drüber gehen

    mir ist schon klar, dass das im originaldia nicht so ist .. und das das original das eigentliche wichtige bild ist...
    aber wenn man es auch hier möglichst perfekt hochladen möchte, dann lohnt sich das schon.. sind höchstens zwei minuten, bloß grob drüber gehen... kürzer als das rahmenbauen (der ja im original auch nicht zu sehen ist *g*)
    dann fällts niemanden auf, und darum gehts ja bei der bildschirmpräsentation

    lg
    elfi
  • E. H. Elfenstaub 4. Januar 2003, 1:37

    ich les mich hier mal nicht durch..sondern sags wie ich es empfinge.. einfach ein sehr schönes Foto mit wunderbaren Farben..;o))

    LG lisi
  • Gerhard Brandstetter 3. Januar 2003, 22:57

    Nun, Ralf - technische Aspekte haben sicherlich auch ihre Berechtigung - aber gerade mit der JPEG-Kompression verliert sich für mich oft ihre Bedeutung. Da ist mir das Bild als solches eigentlich wichtiger....
    Konstruktive Kritik, gleich welcher Art, ist bei mir allerdings immer willkommen - egal, ob sie nun positiv oder negativ ausfällt!
    So - nun gute Nacht!
    Pfiat di, Gerhard
  • Ralf E. Ulrich 3. Januar 2003, 22:30

    @Gerhard, Josef: Das Foto gefällt mir auch, das war nicht der Punkt. Finde jedoch die Diskussion um technische Aspekte oft informativer und für mich auch lehrreicher als geschmäcklerische Differenzen oder "Toll"-Bekundungen. ;-)

    Ralf
  • Wolfgang Schubert 3. Januar 2003, 22:16

    Für mich ist dieses Foto das schönste Deiner Dreier-Serie, weil es für meine Begriffe perfekt ist.

    Gruß Wolfgang
  • Gerhard Brandstetter 3. Januar 2003, 22:01

    -:)) Ich hoffe, ihr seid mir nicht allzu böse - aber ich finde genauso wie Josef die "Schärfedisskussion" hier ziemlich sinnlos und damit ist es für mich schon wieder lustig.......

    Tja - das Original ist ein knallscharfes Dia (die Kamera stand auf einem stabilen Stativ, dazu Drahtauslöser.....)
    Dia eingescannt - ein TIFF mit 30 MB für den Druck draus gemacht - der genauso scharf ist wie das Dia - und das gute, tadellose Tiff gnadenlos auf 100 kb runterkomprimiert (sogar mit unscharf maskieren!) - that's it!
    Der Protokoll-Pinsel ist zwar eine gute Möglichkeit (danke, Elfi!) - aber für mich den Aufwand einfach nicht wert - dazu haben mir die Bäume zuviele Ästchen.......

    Also - lassen wir die Kirche im Dorf und die Baumsäge zuhause.........
    Pfiat eich - Gerhard
  • Thomas Henz 3. Januar 2003, 20:43

    Also ich finde das Bild sehr ansprechend!
    Gruss - Thomas
  • El Fi 3. Januar 2003, 20:35

    gerhard, es ist schon richtig geschärft
    bloß an manchen stellen sieht man (wenn man sucht *g*) zw. den ästchen weisse nachschärfränder, die nicht vom hintergrund stammen können
    ich helf mir in solchen fällen, dass ich dort mit dem protokollpinsel auf die stufe vorm schärfen zurückpinsel, dann findet niemand mehr eine überschärfung ;-))
  • Ralf E. Ulrich 3. Januar 2003, 20:32

    @Josef: Vielleicht zeigt die Vergrößerung deutlicher was ich meine:

    ;-)

    Ralf
  • digitalfotoart 3. Januar 2003, 20:06

    Noch eine Überlegung zum Thema Schärfe:

    Ich nehme an, die Breite des abgebildeten Ausschnittes auf Höhe der Bäume beträgt ca. 20 Meter.
    Das Bild, ohne Rand, hat eine Breite von ca 600 pixel
    Dann kommen pro Pixel 33 mm.
    Also können kleiner Objekte, dünnere Äste nicht mehr abgebildet werden.
    Daher kann so ein detailiertes Motiv in dieser Auflösung niemals korrekt wiedergegeben werden. Die Diskussion über Schärfe ist in diesem Zusammenhang daher vollkommen sinnlos.

    Viele Grüße
    Josef


  • Ralf E. Ulrich 3. Januar 2003, 19:26

    @Gerhard: Schärfung kann nicht nach "mehr" oder "weniger" beurteilt werden, eher nach: gut oder schlecht gelungen. Versuch mal mit dem Unscharf-Maskieren von Photoshop rumzuspielen, oder einem adäquaten Tool Deines Bildbearbeitungsprogramms. Dann siehst Du schnell die verschiedenen Dimensionen digitalen Schärfens. Kein unwichtiges Thema.

    Ralf
  • Gerhard Brandstetter 3. Januar 2003, 18:46

    LOL - der eine meint, es könnte schärfer sein, der andere meint, es ist überschärft...... Tja - dann dürfte ich es woh richtig erwischt haben - oder?

    Ach ja - das ist in meiner "Lieblingsgegend" zwischen Enns - und Steyrtal in Oberösterreich - ein paar Kilometer von mir daheim.

    Pfiat eich, Gerhard
  • Ralf E. Ulrich 3. Januar 2003, 18:25

    Schöne Farben, angenehme Stimmung. In den Zweigen sieht es etwas überschärft aus.

    Ralf
  • Simona Katzlinger 3. Januar 2003, 18:07

    sehr schön!
    lg,
    simona
  • Martin Mauerböck 3. Januar 2003, 17:29

    Wunderschön!!!

    Ciao
    Martin