Aktuell kommt es zu Einschränkungen bei der Verfügbarkeit der fotocommunity. Auf der Statusseite kannst du mehr zum aktuellen Vorfall erfahren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Jochen D


Premium (Pro), Dortmund

Das Trampeltier [20] ...

Mit der Hilfe der ortskundigen Robbe hatten die Trapper endlich Land entdeckt.
Ein etwas verfroren aussehendes Trampeltier schaute sie voller Verwunderung an.
Die Trapper wussten nicht, ob sie am Ziel waren oder ob sie im Kreis herum gefahren waren.
Sie beschlossen an Land zu gehen.

Die Fortsetzung der Geschichte:

Der rote Panda im Schnee [21] ...
Der rote Panda im Schnee [21] ...
Jochen D


Das vorherige Bild der Geschichte:
Die Geleitrobbe [19] ...
Die Geleitrobbe [19] ...
Jochen D


Der Anfang der Odyssee in Alaska:
Alaska [1] ...
Alaska [1] ...
Jochen D

Kommentare 17

  • Lichtmagie 16. März 2013, 16:17

    Allein um ein verfroren aussehendes Trampeltier... mit sanften Augen... und mildem Blick ... ein paar nette Worte zu sagen... lohnt sich der Weg... an Land.
    Sie werden dem liebenswerten Tier zumindest das Herz wärmen... und sind somit als gute Tat... zu werten..
    Nach landläufiger.. weit verbreiteter Meinung... zahlen die ( die guten Taten... ) sich ja immer aus...
    Wollen wir hoffen.. dass an dieser Aussage nichts falsches ist... und die beiden Greenhörner... nicht gleich vom Regen in die Traufe kommen...
    Karin
  • Frank Herberg 2. Februar 2013, 23:02

    Klasse! :-)
  • dorlev 1. Februar 2013, 16:05

    bei diesem freundlichen Anblick wäre ich auch an Land gegangen!!
    LG dorle
  • Sigrun Pfeifer 31. Januar 2013, 20:13

    Der Blick ist ja köstlich, Foto und die Fortsetzung natürlich auch ! LG Sigrun
  • Jürgen Divina 31. Januar 2013, 19:07

    Ganz eindeutig ein asiatisches Trampeltier. Habt Ihr die Robbe wenigstens gut entlohnt? Sie hätte sich mehr als nur einen Fisch verdient...
    Lieber Gruß, Jürgen
  • Axel Sand 31. Januar 2013, 18:20

    Beachtlich, Deine Runde.
    Klasse gemacht
    Gruß
    Axel
  • Ilona aus DD 31. Januar 2013, 17:24

    Das ist ein richtig netter Blick von dem Trampeltier, ich glaub es ist auch recht glücklich jemanden zu treffen.
    Im Eiskaffee war es ja auch schon…,:-)
    LG Ilona
  • dodo139 31. Januar 2013, 16:08

    Gelungenes Tierportrait - und eine spannende Geschichte, die du da erzählst ;-)))
    LG dodo
  • Gaby Harig 31. Januar 2013, 15:51

    das Trappertier :)) endlich konnten die Trapper mal reiten oder ihre Ausrüstung tragen lassen, wat für ein Glück :))) lg gaby
  • Kerstin und Diddi 31. Januar 2013, 13:07

    Sehr gut fotografiert.
    Der Schnee im Bart ist herrlich.
    LG Diddi
  • Jochen D 31. Januar 2013, 12:27

    @Joachin, Zitat "Das Konzept der neuen ZOOM Erlebniswelt fokussiert sich auf artgerechte Haltung wesentlicher Tierarten der entsprechenden Region. Dabei ist eine Auswahl und Konzentration artgerechter Haltung bestimmter Tiere notwendig."
    Das bedeutet, es gibt nicht möglichst viele Tierarten, sondern nur die, für die man auf dem riesigen Gelände eine artgerechte Haltung für möglich hält.
  • JoPucki 31. Januar 2013, 12:06

    Hast Du die ganzen Fotos auf der Arche gemacht?
    Von jeder Tierart etwas da? Außer Elefanten und
    Flugsauriern ist im ZOOM wohl alles vertreten.
    Auch den Kollegen hier hast Du gut erwischt.
    Gruß Joachim.
  • Mary.D. 31. Januar 2013, 10:56

    Die sehen so knuffelig aus!
    Ein schönes Foto ist das!
    LG Mary
  • Bärbel7 31. Januar 2013, 8:38

    Und Schnee im Fell - steht ihm gut! Gruß Bärbel
  • Eifelpixel 31. Januar 2013, 8:18

    Ein Tier das mit jeder Witterung klar kommt. Ein Überlebenskünstler.
    Schöne frontale Aufnahme.
    Auf ruhigers Wetter am Wochenende Joachim