Andreas Krieter


Premium (Complete), Großraum Hannover

* Das Schilf im Meer *

..... leider nicht das richtige Meer, sondern nur das Steinhuder Meer.
Mittlerweile gut eine Stunde nach Sonnenuntergang vom Aussichtsturm der Moorhütte aufgenommen.

Kommentare 45

  • fotoultimo 14. November 2022, 21:36

    Welch herrliche Weite und was für ein tolles BIld !

    Gruß von fotoultimo
  • Sascha.A.Schmidt 13. November 2022, 17:06

    Bärenstarke Aufnahme.
    Lucht znd Farben sind einfach spitze.
    VG Sascha
  • W.B. Photography 4. November 2022, 20:19

    Eine ganz feine Lichtstimmung hast du hier festgehalten. Das ist wirklich ein beeindruckendes Panorama mit sehr gelungenem Bildaufbau. 
    LG Wolfgang
  • gatst 31. Oktober 2022, 22:45

    Ich stelle mir dein Bild gerade im Wandfüllenden Format vor. Die Boje wird für mich zum Ausgangspunkt und mein Blick bleibt am Farbigen Horizont in der rechten Bildhälfte hängen. Einfach sehr, sehr schön das Ganze.
    Gruß Adolf!
    • ayla77 7. November 2022, 21:55

      Tatsächlich wäre es sicher sehr schön als Wandbild im Schlaf- oder Wohnzimmer. Gerade in dem Panoramaformat. Lg, Bettina
  • Paulibär14 31. Oktober 2022, 17:46

    Herrliche stimmungsvolle Nachtaufnahme mit feinem Lichtspiel und Perspektive.
    LG Georg
  • Roman Dullek 30. Oktober 2022, 17:31

    Hallo Andreas, 
    eine wunderschöne Licht- und Wolkenstimmung hast Du hier eingefangen.
    LG Roman
  • Majid Samadi 29. Oktober 2022, 17:28

    Eine wunderbare Stimmung! LG Majid
  • whl 29. Oktober 2022, 14:28

    Bei dieser Weite wird man fast schon an ein richtiges Meer erinnert. Wie auch beim Sonnenaufgang shon eine Stunde vorher Licht am Himmel erscheint so ist es hier beim Untergang. Sehr schöne Aufnahme Andreas. LG Werner
  • hpros 29. Oktober 2022, 11:06

    Eine wunderbare Panoramaaufnahme bei Nacht an diesem Meer, Weite und Tiefenwirkung sind fantastisch, Lichtstimmung, Farben und die diffusen Spiegelungen/Reflexionen des Wolkenhimmels auf der Wasseroberfläche sind eine Augenweide!
    Viele Grüße, Peter
  • gnibbel 29. Oktober 2022, 6:15

    Zuber hat hier einen interessanten Punkt aufgenommen leider aber keinen Grund für sein Unwohlsein gegeben. Aber dennoch kann man die Regeln der Bildgestaltung hier sehr schön diskutieren.
    Und dabei geht es nicht um Kritik oder gefallen sondern einfach um die Art wie wir Bilder betrachten und davon abgeleitet eben Bildgestaltung.
    Wir Menschen „lesen“ Bilder von Links nach Rechts und von Oben nach unten und unser Blick geht vom Dunkeln ins Helle.
    Das macht man sich im Rahmen Bildgestaltung zu Nutze und so suchen wir nach Punkten oder Linien die wir zur Blickführung einsetzen können oder um Spannung aufzubauen. Punkte und Linien dienen der Blickführung, vertikale Linien bringen Tiefe ins Bild usw.
    Das gesamte Bild hier vermittelt Ruhe, Ausgeglichenheit und die Harmonie der Natur. Unser Bild Scan wird hier jedoch durch den roten Punkt unterbrochen. Der Blick fängt Links an und geht direkt zum Punkt. Die Ausgeglichenheit im Bild geht verloren. 
    Der Punkt unterbricht die Ruhe die mit der übrigen Gestaltung vermittelt werden sollte. Dazu sitzt der Punkt sogar noch im dunklen Bereich und ist dort der hellste Punkt im Bild.
    Dennoch bleibt es jedem nun selbst überlassen ob der das als störendes Element wahrnimmt oder eben als Spannungspunkt.
    Man muss sich dieses Bild natürlich in Großformat mit etwas Entfernung anschauen. Dann kann man den Punkt auch als Führung betrachten.
    Dem Bild kann er aber dennoch nicht viel anhaben.
    Mir persönlich gefällt es jedenfalls sehr gut.
    GLG Bernd
    • Andreas Krieter 29. Oktober 2022, 8:52

      @Bernd,
      freut mich das hier tatsächlich mal wieder eine Diskussion stattfindet, was ja auch der ursprüngliche Sinn dieser Plattform war ;-)
      gerade weil Du auch die Bildgröße angesprochen hast, kommt es bei diesem Bild wohl sehr auf diese an. Wird das Bild nun vom Handy, Tablet oder einem großen Monitor betrachtet, ist die Bildwirkung denke ich enorm unterschiedlich. Das Panorama besteht aus vier Einzel Bildern im Vollformat und könnte daher auch als großes Wandbild gedruckt werden. Da könnte der Betrachter den Eindruck bekommen beim Pfahl und der Boje zu stehen und von dort in das Panorama zu blicken. Also alles eine Frage der Sichtweise ;-)
      Aber freut mich wie so eine kleine Boje doch für gedankliche Anregungen sorgen kann. 
      Viele Grüße und allen Betrachtern ein schönes Wochenende von
      Andreas
  • franki-werner 28. Oktober 2022, 21:59

    Ein Traum von einer Aufnahme
  • Eva Loth 28. Oktober 2022, 19:20

    eine wundervolle Nachtaufnahme , so beruhigend .... LG Eva
  • Michèle FLEURY 28. Oktober 2022, 19:00

    La nuit tombe sur la mer, les nuages assombrissent forcément la mer qui les regarde, mais quelques petites lumières brillent à l'horizon, les humains sont présents dans cette vision magnifiquement nocturne ! Très belle réalisation dans un format panoramique qui en montre toute l'ampleur! Compliments pour cette atmosphère chargée de nuées sombres, la nuit est si calme dans l'eau! Amitiés Andreas, bonne soirée à toi! Michèle
  • Lissi1108 28. Oktober 2022, 17:23

    Mit guter LZB hast du diese einzigartig schöne Lichtstimmung fotografiert, wundervoll leuchtet das Restlicht der Sonne noch am Horizont und auf dem Wasser, wundervoll die Bildgestaltung...
    LG Lissi
  • Henryk L 28. Oktober 2022, 16:39

    Solche Augenblicke sind einfach unvergesslich.....wunderbar hast du
    diese Stimmung festgehalten, eine sehr schöne Aufnahme.
    Gruß Henryk L.

Schlagwörter

Informationen

Sektionen
Ordner Steinhuder Meer
Views 166.220
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera ILCE-7
Objektiv ----
Blende ---
Belichtungszeit 13
Brennweite ---
ISO 100