783 15

Fotofan9


Premium (World), Rhein. Berg. Kreis

das schiefe Haus

Kammerer´s Mühle in Forchheim

Kommentare 15

  • Inge S. K. 28. Dezember 2013, 15:31

    Kenne ich gut, wird auch beim Fotografieren nicht gerade.
    LG Inge
  • Etienne Ice 6. Dezember 2013, 9:58

    Ha, da ist der Beweis für die ungläubigen ;-)
  • Hartmuth E. 19. November 2013, 5:41

    Sehr interessant. Würde man die rechte Seite ab der Person ca. entfernen, würde das Schiefe m. E. noch mehr in den Vordergrund treten. So hast Du doch viele stürzende Linien mit einbezogen.
    LÖG Schlummie
  • rainer12 18. November 2013, 18:44

    Da warst du ja noch rechtzeitig da, bevor es kippt...:-)) LG rainer
  • bineke 18. November 2013, 17:27

    Auch wenn es schief steht ist es doch ein schönes Fachwerkhaus und sehenswert dazu,
    LG Bine
  • Momente HH 18. November 2013, 17:10

    da werden sie suppenteller nur halb gefüllt :-))
    was für ein seltener Anblick ...
    lg gine
  • Heinz-Josef Ortjohann 18. November 2013, 13:35

    Da hat der Boden mit der Zeit wohl etwas nachgegeben. Dort wo es Bergbau gegeben hat sieht man so etwas öfter. Sehr schön von dir festgehalten.
    Heinz-Josef
  • Bea Buchholz 18. November 2013, 12:48

    Das ist wirklich ein sehr schiefes Haus, aber ich mag solche Fachwerkhäuser sehr gern. Bei meiner Tante in Butzbach da ist auch ein Fachwerkhaus, das ist noch schiefer:-)
    Wünsche dir eine schöne Woche.
    LG Bea
  • Kosche Günther 18. November 2013, 11:45

    Ein Haus das wirklich schief steht,kurios ist Deine Aufnahme,liebe Grüsse Günther
  • Gerlinde Gottschalk 18. November 2013, 10:48

    Schau an, das ist nun wirklich ein Ding....hier zu wohnen verlangt Mut ;-)
    LG.Gerlinde.
  • Beate Und Edmund Salomon 18. November 2013, 10:11

    Schief ist es zwar, aber hübsch sieht es trotzdem aus und wirkungsvoll fotografiert hast du es. Überhaupt ist es eine sehr schöne Aufnahme von dem reizvollen Ort.
    Viele Grüße von Beate und Edmund
  • Shimmy11 18. November 2013, 9:53

    Auf Plattdeusch würde man bei mir sagen: " Beten scheef hett Gott leef". (Ein wenig schief hat Gott lieb.)
    Einen richtigen Hingucker hast du hier perfekt festgehalten.
    LG Ute
  • Prinzessin 2 18. November 2013, 9:28

    ja Harald das kenne ich auch ..nein das sind keine stürzenden Linien das steht wirklich so Windschief :-)..schön von dir gezeigt..!!
    Schönen Wochenstart wünsche ich dir glg Ulrike
  • Bernhard Kuhlmann 18. November 2013, 9:22

    Ein wirklich ansehnliches Haus !
    Gruß bernd
  • Pacoli 18. November 2013, 9:21

    Guten Morgen Harald,
    das ist ja wirklich schief. Schiefe Kirchtürme hab ich mehrfach gesehen, ein schiefes Haus noch nie!
    Schöne Woche und LG
    Franz

Informationen

Sektion
Ordner Städte, Gebäude
Views 783
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv Sigma 18-250mm f/3.5-6.3 DC OS HSM
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 18.0 mm
ISO 200