Das scheue Brillschneid ...

Das scheue Brillschneid ...

1.945 21

Spunsel


kostenloses Benutzerkonto, versehen und aus Bremen & Delmenhorst

Das scheue Brillschneid ...

... ist in Europa nahezu ausgestorben, aber heute im Wald hab ich dieses Kräftige Männchen mit meiner Kamera "erlegt"

Es ist zwar sehr scheu, aber auch neugierig und als es durchs Dickicht lugte konnte ich das Prachtexemplar ablichten.

Wenn es hier Experten gibt, würde ich gern wissen, ob es sich um das norwegische 3-Klöt-Brillschneid oder um das nordamerikanische Doppelhoden-Männchen handelt. Vielen Dank für Eure Hilfe.

----------------------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank an Bernd für den Vorschlag.
Ich glaube nicht, dass eine reele Chance auf ein Sternchen besteht, aber so wird dieses aussergewöhnlich Tierchen einer breiteren Masse nahegebracht.
----------------------------------------------------------------------------------------

____________________________________________________________________

Suchworte: Bremen Spunsel Worf Delmenhorst BBK Taxi Gnarf Kunst Akt 300D
350D 30D Canon Krischunas Nippel Porno Weitwinkel Macro fokussiert
www.fokussiert.de www.Gnarf-Geschichten.de www.spunsel.de
____________________________________________________________________

Kommentare 21

  • Spunsel 16. Oktober 2006, 13:14

    Achso und falls jemand wissen möchte, wie dieses Foto entstand: Das Brillschneid ist das Herrchen von
    Such mich !
    Such mich !
    Spunsel


    ;-)
  • Bernd Florean 10. Oktober 2006, 22:22

    tja, nun ist es vorbei das voting.
    fazit: irren ist menschlich,
    nur diese 523-fachen irrungen geben zu denken.
    die 32 pro-voter sollten sich als glatte gewinner sehen.
    nur sie sind jetzt in der lage das norwegische 3-klöt-brillschneid
    vom nordamerikanischen doppelhoden-männchen zu unterscheiden.
    das kann lebenswichtig sein, denn das doppelhoden-männchen ist ein sehr angrifflustiges wesen, das sofort vor allem weibliche beobachter bespringt.
    mit der nötigen kenntnis können weibliche beobachter einen taktisch und schnellen rückzug durchführen.
    solltet ihr noch fragen haben, so findet ihr die antworten in meinen buch
    „das gespunselte - norwegische 3-klöt-brillschneid“ (erscheint am 29.10.2009).

    danke für euer interesse.

    mein besondere dank gebührt natürlich dem fotografen „marpheus spunsel“
    das bleibt einmalig.
    es hat spaß gebracht mit euch auf dieser ebene zusammen zu arbeiten.

    danke allen und lg

    bernd
  • Spunsel 10. Oktober 2006, 21:25

    @Der Tieger - Jaaahaaaa - das sagtest Du bereits und ich hab doch auch bereits was dazu geschrieben. Brauchst Du vielleicht die Sehhilfe der Brillschneids ?

    ;-)
  • Der TIEGER 10. Oktober 2006, 21:22

    Aber bei so einem Bild, wo im Text sogar noch um Hilfe bei der exakten Bestimmung gebeten wird, die Voting-Bemerkungen abzuschalten, ist eine Spaßbremse -;)
  • AnJa Fi 10. Oktober 2006, 19:44

    32 Ornitologen! Wer hätte das gedacht! ;o)
  • Spunsel 10. Oktober 2006, 19:33

    Vielen Dank an alle, die mitgevotet haben. Das war ja richtig knapp. Vielleicht klappt es beim nächsten mal *lol*

    Danke an Bernd für den Vorschlag und die herrliche Expertise.

    Gruß vom Spunsel
  • Bernd Florean 10. Oktober 2006, 19:05 Voting-Anmerkung

    Ein außergewöhnlich seltenes und brilliantes Foto, das weltweit "Aufsehen" erregen wird.
  • Sanne H. Echt 10. Oktober 2006, 18:03

    einzigartig! :oD
  • Spunsel 9. Oktober 2006, 19:06

    Dieses Exemplar hatte sehr grosse Füsse, aber die Augenfarbe konnte ich nicht erkennen und einfangen konnte ich es auch nicht.

    ----- Werbung -----
    http://www.gnarf-geschichten.de - wer rausfindet, wie die Oma von Bört heisst, bekommt einen Keks (abzuholen hier bei uns in Delmenhorst)
    ----- Werbung ------
  • Bernd Florean 9. Oktober 2006, 18:46

    @ Thomas Kastens und alle anderen

    man sieht lieber Thomas das du, als Nordlandreisender, schon reichlich Erfahrung gesammelt hast. Ein ganz wichtiges Unterscheidungsmerkmal ist noch: Beim zusammentreffen der Backsteine verfärbt sich die, ach so herrliche,
    blaugraue - grüne Augenfarbe der 3-Klöd's
    schlagartig "blitzlichtrot".
    Dem ist auch mit Vorblitz nicht beizukommen.
    Bei der anderen Gattung ist ein mattes schwarz zu beobachten.
    LG.....Bernd
  • T K 9. Oktober 2006, 16:03

    am einfachsten unterscheidet man sie, wenn man sie auf
    einen Stuhl ohne Sitzfläche setzt.
    Dann von unten mit zwei Backsteinen kräftig auf das
    herunterhängende......
    Der 3-Klöd schreit eher quitschend, während die andere
    Gattung zu kräftigen Brüllen neigt
    ich hoffe ich konnte weiterhelfen
    vg
    der Haremswächterhersteller
  • Spunsel 9. Oktober 2006, 15:26

    @Der Tieger & Kasja K. - Ich habe die Anmerkungen wohl mal grundsätzlich gesperrt, weil ichdas furchtbar finde, wie sich einige unter Bildern auslassen. Zugegeben, bei diesem Bild hätte ich das mal machen sollen, aber ich bin von dem Vorschlag etwas überrumpelt worden und nachträglich kann man das wohl nicht mehr freigeben, oder ? Naja wer was schreiben möchte kann das ja auch hier.

    @Thomas - danke
    @ die Brillschneids gibts nur in der wilden Natur. Dieses Exemplar war in einem kleinen Wald in Wildeshausen.

    Gruß vom Spunsel
  • D. Bleul 9. Oktober 2006, 0:08

    Cool ! Ich war richtig froh, als ich unter all den Blättern ein bissel Fielmann - Schleichwerbung entdeckte :-)
    Gefällt mir ausserordentlich gut - gibbet das schon inner Zoohandlung ?

    LG von Dörte
  • Thomas Neun 8. Oktober 2006, 22:06

    das gefällt mir sehr gut !
  • Der TIEGER 8. Oktober 2006, 21:32

    Also, so ein Bild und dann Voting-Anmerkungen sperren? Wieso? *grübel*