Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
das Messer - Anaglyph red/cyan

das Messer - Anaglyph red/cyan

616 6

Wilfried Rall


Free Mitglied, Metzingen

das Messer - Anaglyph red/cyan

mit Flachbettscanner erstelltes 3D-Bild
( für 3D-Freaks ohne Kamera )

Kommentare 6

  • Silke Haaf 6. Juni 2005, 6:48

    Ja, davon habe ich schon gehört.
    Dieses Messer ist wirklich gut geworden!
    Gruß von Silke
  • Ro Land 17. Mai 2005, 10:04

    Mit einem Scanner entstanden? Ist ja unglaublich! Wirklich gut geworden!
    Gruß, Roland
  • Engelbert Mecke 15. Mai 2005, 12:14

    Kommt gut......
  • Peter Gobber 14. Mai 2005, 23:14

    Super Idee,
    dass das funktioniert, hätte ich nie gedacht. Und sehr schöne Ausführung der Montage. Da muss man ja wirklich A gegen B verschieben, bei zwei cm Scanabstand.
    Hattest kein scharfes Messer mehr im Griff. Das da schaut etwas zerbissen aus, schneidet nicht mehr so richtig, gell?

    Peter
  • Wilfried Rall 14. Mai 2005, 22:17

    @ Hans-Joachim

    mein EPSON-Scanner schafft ca. 3 cm Tiefenschärfe - wenn Du das Objekt zwischen 2 Scans ( mit offenem Deckel und einer Schachtel oder so als Abdeckung) um ca. 2 cm horizontal verschiebst dann gibt es bei den beiden Scans eine etwas unterschiedliche Perspektive - einfach mal probieren - z.B. mit Münzen, Schmuckstücken usw.

    Wilfried
  • Hans-Joachim Stolzenberg 14. Mai 2005, 21:30

    Das ist ja eine tolle Idee. Wie hast du denn dieses Bild gemacht? Ein Scanner liefert duch immer nur ein plattes Bild.
    Oder hast du das Messer ganz leicht gedreht?
    Jedenfalls ist es gut geworden.
    Grüße
    Hans-Joachim