Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Das Licht

war es hier, was mich verzauberte......
Da wird selbst ein schon etwas zerzauster Falter zum Hingucker :o)

Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Kleiner Heufalter
wissenschaftlicher Name : Coenonympha pamphilus
Kennzeichen : Die Oberseite der Flügel ist hellgelbbraun mit undeutlichem Auge auf dem Vorderflügel. Die Unterseite der Hinterflügel zeigt einen helleren Außenteil und einen dunkleren Innenteil. Das Auge auf der Unterseite der Spitze der Vorderflügel ist auffälliger als auf der Oberseite.
Größe : 25 - 35 mm Flügelspannweite, die Weibchen sind etwas größer.
Entwicklung : Der Kleine Heufalter entwickelt mehrere Generationen von Mai bis November. Die Raupen sind in etwa 5 Wochen ausgewachsen oder überwintern. Die Farbe der Raupen ist grünlich oder aber auch rötlichbraun.
Futterpflanzen der Raupen : Gräser
(Quelle : Insektenbox)

Nikon D/100 - Nikkor 105 mm - F/6,3 - 1/500s - ISO250 - Spotmessung - Stativ - 20.7.2013 - 9.36 Uhr - Lausitz

Kommentare 50

  • Tobila 11. Oktober 2015, 17:56

    Schöön Heike ...
  • ESBE 14. Oktober 2013, 18:21

    Das ist wieder so schön , es wirkt alles so zerbrechlich .
    Die Schärfe ist grandios .
    Bald ist es mit den Faltern vorbei , man sieht es schon.
    Aber so ist die Natur , es muß auch mal alles zur Ruhe kommen , ehe es von vorn beginnt.
    LG Steffi
  • dorographie 10. Oktober 2013, 9:47

    streckt sich sehr schön dem Licht entgegen, auch wenn seine Zeit abgelaufen scheint.
    Gefällt mir, wie in der Unschärfe die Umgebung ganz fein gezeigt wird.
    Liebe Grüsse, Doro
  • Vitória Castelo Santos 8. Oktober 2013, 22:19

    Fantastische Farben - klasse!!!
    Lg Vitoria

  • SieglindeS 8. Oktober 2013, 19:34

    ... ja, wunderschön !!! VG Sieglinde
  • roadrunner.xl 7. Oktober 2013, 18:01

    ... es ist auch schon spät in seinem Leben, da sieht man halt nicht immer frisch aus ...

    das Licht ist klasse, die filigranen Strukturen begeistern den Betrachter, die warmen Töne passen zum Motiv, lediglich beim Bildschnitt hätte ich das Quadrat gewählt, aber das ist wie immer Ansichtssache, gefällt mir sehr der letzte (oder vorletzte, oder vorvorletzte...) Falter

    LG roadrunner.xl
  • Gust L. 7. Oktober 2013, 17:30

    Herrliche Szene durch das tolle Licht, die schöne Schärfe/Unschärferelation und das Sujet an sich. Klasse!! Herzlich, Gust L
  • Eifelpixel 7. Oktober 2013, 17:19

    Das licht ist wirklich was besonderes. Sehr gut von dir wie du die Lichtstimmung in der Nahaufnahme zeigst.
    Schöne Grüße Joachim
  • magic-colors 7. Oktober 2013, 16:56

    Auch mit ein paar Blessuren gekonnt inszeniert. Traumhaft schön. lg aNette
  • GABRIELE FEBBO 7. Oktober 2013, 16:52

    Reduce di un'estate
    molto bella
    ciao
    Gabriele
  • Clemens Kuytz 7. Oktober 2013, 16:23

    Herrliche Aufnahme....und das Licht zaubert dir hier wirklich eine wunderschöne Szene.
    lg clem
  • mario valentini 7. Oktober 2013, 15:24

    This a beauty macro,and composition.
  • Kyra Kostena 7. Oktober 2013, 12:56

    Die Zartheit der Farben und das leuchtende Licht stellen den etwas mitgenommenen Falter sehr schön in den Mittelpunkt. Liebe Grüsse Prisca
  • Gertraud Eifert 7. Oktober 2013, 12:06

    Einfach wunderbar und herrlich!
    LG Gertraud
  • Brigitte Schönewald 7. Oktober 2013, 10:56

    Nicht nur Dich verzaubert dieses Licht! Dieses fantastische Makro besticht durch eine wundervolle Zartheit.
    LG Brigitte

Informationen

Sektion
Ordner Tagfalter
Views 813
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G IF-ED
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 105.0 mm
ISO 250

Öffentliche Favoriten