Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
das Leben verstehen

das Leben verstehen

929 11

Angelika Witt-Schomber


World Mitglied, Heiligenhaus

das Leben verstehen

"Denn der hat viel gewonnen, der das Leben verstehen kann, ohne zu trauern."

Friedrich Hölderlin




für Heidi Bollich


Manchmal kommt einfach zuviel auf einmal, um den Sinn zu sehen ....
Ich wünsche Dir viel viel Kraft und Mut und Zuversicht.

Kommentare 11

  • Angelika Stendenbach 24. Februar 2011, 19:05

    Das hört sich wirklich nach einer sehr schwierigen OP an. Ich drücke hier auch ganz fest die Daumen - und Dozer sämtliche Pfoten - dass alles gut geht bzw. gut gegangen ist, und der kleine Kerl sich bald wieder ganz erholen kann.
    Dir, liebe Heidi, wünsche ich ganz viel Kraft, diese heikle Situation zu meistern.
    LG Geli
  • Angelice W 24. Februar 2011, 9:00

    Wir drücken für Pablo alle Daumen und Pfoten !!
    Mitfühlende Grüsse, Angie
  • Emma-Russel 24. Februar 2011, 7:30

    Alles gute Liebe Heidi für den kleinen Kerl!
    Wir drücken die Daumen!

    Und so ein schöner Gruß ist doch was für die Seele!
    glg
    Heike
  • Inge Köhn 24. Februar 2011, 7:08

    Oh - ich drücke für Pablo ganz fest beide Daumen, daß alles gut wird und wünsche gute Besserung.
    Wie schön Das Foto doch ist.
    LG inge
  • Astrid Buschmann 24. Februar 2011, 6:31

    Oh böse - da will ich dem Pablo áuch alles gute wünschen und dass die OP erfolgreich verlaufen ist und bitte bitte wieder auf die Beine kommt. Er ist doch noch so jung.
    LG Astrid
  • Heidi Bollich 23. Februar 2011, 22:39

    Danke für Eure lieben Worte. Pablo ist erst 10 Monate alt - heute auf den Tag und heute wurde ein Geburtsfehler festgestellt. Zwerchfell und Herzbeutel sind miteinander verklebt und bilden einen Schlauch zu den unteren Organen, d. h. es sitzen teilweise andere Organe im Herzbeutel und diese OP ist sehr eilig aber auch ein sehr großer und schwerer Eingriff.
    Heidi
  • Annett Mirsberger 23. Februar 2011, 22:15

    Oh das tut mir wirklich sehr leid und ich wünsche von hier aus ganz viel Kraft für LuckyB und für Pablo einen guten OP-Verlauf!
    Ein sehr schönes Lichtspiel zeigst Du hier!
  • Achim L. 23. Februar 2011, 22:01

    Oh, davon wusste ich nicht! Ich wünsche alles, alles Gute!
    LG, Achim
  • Heidi Bollich 23. Februar 2011, 21:49

    Liebe Angelika, danke Dir sehr für diese liebevolle Geste.
    Pablo wird morgen diese große OP haben, die ca. 3,5 Stunden dauern wird. Ich habe ihm Ali so lange beiseite gelassen, damit er nicht alleine ist. Ali hätte ich heute Abend wieder nach Hause holen können. Sie sind zusammen in einer Box, die von dieser Klinik immer sehr kuschelig und liebevoll eingerichtet ist. Das Personal kümmert sich rund um die Ohr und Streicheleinheiten gibt es auch genug. Ali hole ich morgen um 16.00 Uhr wieder aus der Klinik ab, da Pablo nach diesem Eingriff auf Intensiv kommt. Ich versuche zu vertrauen und hoffe, dass ich mein kleines süßes Lockenköpfle wieder gesund nach Hause bekomme.
    Traurige Grüße
    Heidi
  • Achim L. 23. Februar 2011, 21:28

    Ich wünsche das auch, unbekannterweise!
    Es ist schon seltsam, wie eng Werden und Vergehen manchmal beisammen liegen.

    Eine schöne Beobchatung und gut fotografiert, offenbar bei Frost, den wir zur Zeit haben.

    LG, Achim
  • SW-FotoArts 23. Februar 2011, 21:28

    Das hört sich aber nicht gut an....ich wünsche mal mit, auch wenn ich nicht weiß, worum es geht...
    Toll dein Lichtspiel hier!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Views 929
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz