Clau.Dia´s


Premium (Complete), Im Südwesten

Kommentare 19

  • Anette Z. 24. Oktober 2021, 18:21

    Same but different? Zeugt vielleicht von differenzierter Sichtweise der Landschaft, was meinst du?

    Mir gefällt die Interpretation. Sehr weich, sehr ruhig – aber ohne Farbe ganz anders. Verschiebt die Schönheit von der Meer-Sonnenuntergang Romantik ins schlichte, gesetztere.
    Gruß, Anette
  • Jürgen W2 20. Oktober 2021, 21:17

    Das kenne ich so von Amrum ... zwischendurch immer mal einen "Küstennebel" oder eine "Tote Tante" trinken ;-)
  • Thomas Tilker 20. Oktober 2021, 16:16

    ...ja...hoffentlich bleibt es so.
  • Ursula Zürcher 17. Oktober 2021, 13:58

    ...aus sich heraus wirkend, ohne dass es dafür irgendetwas mehr braucht...
    Liebe Grüsse, Ursi
  • s. monreal 17. Oktober 2021, 10:36

    ... kan beruhigend sein!
  • Siegi Auer 16. Oktober 2021, 18:56

    ein Traum in SW ... ;-)
    LG, Siegi
  • Claudia Britt 16. Oktober 2021, 17:21

    Passend zum Titel erscheint mir diese Aufnahme auch einen analogen Ausdruck zu haben. Sie könnte heute, gestern oder vor vielen vielen Jahren entstanden sein. Ein starkes Sehnsuchtsbild und den Spuren im Sand nach zu urteilen, konnten sich einige Menschen diesen Sehnsuchtswunsch erfüllen. Zeitlos schön fotografiert.
  • wikinger12 16. Oktober 2021, 14:33

    Und immer wieder schön! Lg Rainer
  • Sven Hüfner 16. Oktober 2021, 14:10

    Eine gelungene SW-Umsetzung von einem sehr tollen Motiv. Auch das Format spricht mich an. Auch das Rauschen sorgt für Erinnerungen an analoge Zeiten und zudem für entsprechende Atmosphäre. Wirklich klasse!

    Beste Grüße aus Steinhude am Meer & Allzeit Gut Licht!

    Sven
  • Caroluspiel 16. Oktober 2021, 13:10

    vorzügliche Lichtregie +++
    ciao Philipp
  • Manfred Schneider 16. Oktober 2021, 12:59

    Wunderschöne S/W Aufnahme
    lg manfred
  • Fritz Naef 16. Oktober 2021, 9:33

    ...aber einzigartig fotografiert... LG Fritz
  • Photomann Der 16. Oktober 2021, 9:10

    Also bei mir ist da immer Ebbe
  • Jü Bader 16. Oktober 2021, 8:54

    ...gibt es nicht - jede Sekunde wechselt das Licht, der Wind, die Wolken, das Gras der Sand - aber diese Sekunde die du festgehalten hast mag ich sehr!
    lg jürgen
    • Clau.Dia´s 16. Oktober 2021, 9:11

      Ja, lieber Jürgen, wie Recht du hast! Und trotzdem kennt man seit zig Jahren diese Übergänge von den Dünen ans Meer, die immer ähnlich aussehen. Dieses Bild könnte an unglaublich vielen Orten gemacht worden sein, hat also etwas "Allgemeines", und steht für so viele Orte, die man kennt. Jeder denkt, schon mal dagewesen zu sein. Darauf spiele ich mit meinem Titel an.

       Und jedesmal, wenn man zwischen den Dünen Richtung Meer läuft, ist man gespannt, wie das Meer heute aussieht. Da kommst Du mit Deinen Gedanken zum stetigen Wandel ins Spiel.
  • ShivaK 16. Oktober 2021, 6:38

    zum Strand gehen und der erste Blick über die Dünen auf das Meer ... eine nie endende Freude.