Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
254 2

Jörn Große-Bley


Free Mitglied, Schmallenberg

Das Haus im Wald

Das Haus steht schon urlange leer. Heute morgen bin ich mit meinem Hund Kimba dort mal spazieren gegangen und habe ein Loch im Zaun entdeckt und bin mal gucken gegangen. Man konnte sich kaum drin bewegen, da fast alle Decken und Treppen schon eingstürzt waren :-(

Kommentare 2

  • Jörn Große-Bley 3. November 2013, 19:38

    Danke Elmar, ja es ist immer wieder etwas unheimlich in solche Gebäude reinzugehen aber es macht auch unwahrscheinlich Spaß. Leider gab es in dem Haus aber nicht viel zu sehen weil alles schon eingestürzt war.
  • Elmar Carbonari 3. November 2013, 19:31

    Sieht unheimlich aus, eine Kulisse für einen Horrorfilm. Schön eingefangen.

Informationen

Sektion
Views 254
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera FE4040
Objektiv ---
Blende 2.6
Belichtungszeit 1/25
Brennweite 4.7 mm
ISO 125