Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Das Geleitboot "Hova"

Das Geleitboot "Hova"

1.868 0

Jean Albert Richard


World Mitglied, Runkel

Das Geleitboot "Hova"

Ab 1940 waren U-Boote eine große Drohung für die Handelsschiffe, die den Atlantik nach Murmansk oder sonst wohin, überquerten. Um sie zu schützen wurden in aller Eile zahlreiche Geleitboote gebaut: allein in den Vereinigten Staaten wurden rund 1.000 Einheiten geordert (davon wurden über 500 tatsächlich fertiggestellt), aber ähnliche Bauprogramme gab es auch in Kanada, und Großbritannien,
Eine hohe Geschwindigkeit war nicht notwendig um Frachtschiffe zu begleiten.
Nach dem Zweiten Weltkriege wurden viele von diesen Geleitbooten an fremde Marinen übergeben. 14 waren im Dienst bei der französischen Kriegsmarine, darunter die „Hova“ (ex-DE 110) zwischen 1944 und 1964.

Länge: 91,50 Meter
Breite: 9,50 Meter
Tiefgang: 3,50 Meter
Wasserverdrängung: 1.300 Tonnen Leistung: 6.000 PS
Geschwindigkeit: 19 Knoten
Bewaffnung: 3/76 mm Flak, 2/40 mm Flak, 10/20 mm Flak. 3/533 mm Torpedorohre, 3 Mörser, 2 Granatenwerfer

Aus dem Nachlaß von Pierre Coadou.

Kommentare 0