Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Das geht ja nun nicht ...

Das geht ja nun nicht ...

539 14

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Das geht ja nun nicht ...

... dass hier auf einer Seite nur Flechten sind - obwohl ich gaaaar nichts gegen Flechten habe - im Gegenteil!
Ihr müsst nicht anmerken.

Kommentare 14

  • Frank Moser 23. März 2010, 21:11

    @alle: Für Eure Anmerkungen danke ich Euch natürlich - aber ich meinte es eigentlich ernst als ich schrieb, Ihr müsst nicht anmerken.
    Unter meinem Flechtenbild habe ich etwas zur Schärfe geschrieben. Im Moment nutze ich nur das Sigma 150mm, die Bilder werden damit scharf. Es liegt also kaum an den Augen - zum Glück!

    Nochmals besten Dank!

    Gruß Frank.
  • Wolfgang Freisler 22. März 2010, 21:05

    Ein ganz herrliches Bild. Die "Farblosigkeit" des Hintergrundes passt hier sehr gut, und das Wichtigste: Die Schärfe ist prima! ;-)
    VG
    Wolfgang
  • Robert Hatheier 22. März 2010, 19:26

    Gottseidank! Wir bekommen wieder Verstärkung. Frank ist back! Die Pilzriege ist wieder gut aufgestellt!

    Dein Bild ist eine Referenz deines Könnens...

    In Sachen Bildbearbeitung kann man noch viel lernen von dir. Eine beeindruckende Aufnahme!

    Willkommen bei uns...

    LG Robert
  • Hartmut Bethke 22. März 2010, 18:18

    Spontan fiel mir "Körperwelten" ein bei diesem aderndurchzogenen fleischfarbenen Geschöpf. Tolles Licht und astreine Schärfe zeichnen Dein Werk aus. Für meinen Geschmack sieht er fast drappiert aus bei dem stark bearbeiteten Hintergrund, der ihn natürlich bestens herausstellt. Ein Meisterstück ist es allemal. Und als Pilzveteran ehrt es Dich natürlich, dass Du uns vor den Flechten retten willst :-)
    LG Hartmut
  • Silvia Schattner 22. März 2010, 17:18

    Schön, dass du wieder da bist und gleich so ein feines Pilzchen mitbringst! Bin auch neugierig ... hat es nun an der Cam gelegen oder an was anderem?
    LG Silvia
  • Gerdchen Sch. 22. März 2010, 15:58

    wunderbar
    klar und scharf
    die Bearbeitung des Umfelds wirkt vielleicht etwas übertrieben
    aber schön ist es auf jeden Fall.
    hast du den Artikel bekommen?
    LG Gerd
  • Jörg Ossenbühl 22. März 2010, 15:53

    *g* Du kannst ja auch mal `ne Flechte hochladen und nich so`n ollen Lacktrichterling.....

    ...aber ein Foto in der Qualität die wir von Dir gewohnt sind

    lg jörg
  • Manfred Bartels 22. März 2010, 14:57

    Ich vermute auch dass es ein Lacktrichterling ist, steht leider nicht drunter.
    Muß aber älter sein, ist ja scharf abgebildet....
    Spaß beiseite, hast Du dein Focusproblem gelöst?
    Wird das eine neue Brille, ein besseres Objektiv oder ein neuer Rechner?
    Es gibt ja einige Ansatzpunkte.
    Wenn Du es dann im Griff hast kannst Du die Pilzseite füllen, bis dahin machen wir noch ein paar Flechtenbilder.
    Aber die willst du ja demnächst auch mit uns machen, darauf freue ich mich schon.

    ;-))
    LG Manfred
  • Uli Esch 22. März 2010, 14:49

    Ein Lacktrichterling? Der ist aber nicht frisch, oder???

    Als ich gestern in den Wald wollte, hat's prompt angefangen zu regnen :-(

    Der Pilz mit seinem leicht durchscheinenden Hut macht sich sehr gut vor dem dunklen Hintergrund! Die schönen Strukturen unterm Hut finde ich hier besonders spannend!

    LG
    Uli
  • Ulrich Schlaugk 22. März 2010, 13:40

    Nachdem die Pilze die Sektion lange Zeit dominiert haben, sind nun die Flechten dran.
    Ulrich Kirschbaum hat die Freude an den Flechten losgetreten. Ihn wird´s freuen.
    Er hat auch den Unterschied des Pilz- und Flechtenfotografierens köstlich beschrieben:
    "Ulrich Kirschbaum, 27.02.2010
    Wiebke, Du hast es gleich richtig gemacht und Dich an Baumstämme herangemacht. Da muss man sich nicht bücken oder im nassen Gras herumwälzen, kann sein Stativ entspannt und mit einem Liedchen auf den Lippen gemütlich aufbauen, hat beide Hände frei - und findet dort auch noch eine Vielzahl von Flechtenarten (so hatte ich mir das eigentlich auch ganz arglos für die Rhön gedacht, bis ich gesehen habe, wo diese Pilzleute überall herumkrabbeln (Erde, Stein, Moos, alte Baumstümpfe - kurzum, lauter ungemütliche Fundorte!)."

    LG Ulrich
  • Stefan Hübner 22. März 2010, 13:27

    Hallo Frank,

    super Licht, wunderbare Schärfe, tolles Motiv. Gefällt mir ausserordentlich gut!
  • Marianne Schön 22. März 2010, 13:22

    Mag aber anmerken, denn das Pilzchen gefällt mir wunderbar.
    NG Marianne
  • Conny Wermke 22. März 2010, 13:04

    Wir müssen nicht anmerken..wir dürfen aber?
    Ist ein schönes Pilzchen, wieder bestens ausgeleuchtet und auch die Schärfe stimmt.
    Interessant finde ich hier die feinen Äderchen zwischen den Lamellen.
    Er kann sich locker gegen die Flechten behaupten.

    LG Conyn
  • Moonshroom 22. März 2010, 12:37

    Einen wackeren Napoleonhut stellst Du gegen die Flechtlerübermacht, mutig mutig! ;-))
    VG --- Bernd