Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Peter-W


Premium (Pro), Essen

Das Exakta Bajonett

Drei Zeiten drei Techniken ein Bajonett
Das Exakta Bajonett gehört zu den ältesten die je gebaut wurden so ist es eigentlich kein Wunder das es auch viel Kopiert wurde. Die drei Kameras stehen nur Symbolisch für die vielen anderen. Mehr dazu findet ihr hier https://photobutmore.de/exakta/fremd/
EXA die vierte Version (1956 bis 1959)
EXA 1a Dresden/DDR (1964-1977)
Topcon RE 200 (ca.1977) Japan

Kommentare 6

  • Veit Schagow 8. Februar 2020, 22:01

    Tolle Collage.
    In der DDR musste man sich aus lizenzrechtlichen Gründen vom Bajonett trennen.
    Die Topcon ähnelt sehr einer Praktica, aber das Design war so wie heute auch vom zeitgeist beeinflusst und alle schauten vom anderen ab. Die Praktica-Kameras der L-Serie, also die eckigen Modelle der 1970er/80er Jahre, waren alle von der "Exakta RTL 1000" abgeleitet, die in der DDR nicht mehr Exakta heißen und auch das Bajonett nicht mehr verwenden durfte. Fast Baugleich mit der "Topcon RE-2".
    Im Grunde alles Technik-Geschichte.
    Selbstauslöser-Spielerei
    Selbstauslöser-Spielerei
    Veit Schagow

    Schönen Sonntag.
  • Leppo von Arenfels 21. März 2019, 18:50

    Ich kann Dir meine Kine Exakta ausleichen, wenn Du noch mal ein Exakta-Bild machen willst. Allerdings sieht die etwas mitgenommen aus (ein Bild von Dresden 45 im hintergrund würde dazu passen). Aber die ist durchgewartet und beide Aufzüge schnurren.
  • Volkmar Kleinfeldt 27. Februar 2019, 8:53

    Schön dargetellt Peter.
    Aber vielleicht sollte man doch dazu bemerken,
    dass dieses Bajnonett, mit dem völlig  ungenügendem Durchmwesser und seiner unzureichenden Stabilität, das schlechteste Bajonett war, das je über länegere Zeit gebut wurde. Man muss schon tief in die Geschichte gehen, um das zu begreifen.- und wird dann mit dem Gegenstück konfrontiertt, mit dem Praktina-Bajonett ...
  • Klaus-Photos 27. Februar 2019, 8:14

    Und es gab weit über 1000 verschieden Objektive für dieses  Bajonett!