Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Das Ende der Blauen Stunde

Das Ende der Blauen Stunde

277 4

Willbär


World Mitglied

Das Ende der Blauen Stunde

Im August war ich wieder in New York, mein vierter Besuch - für mich eine der interessantesten Städte, die ich kenne.

Eine Stadt, die man sehen, fühlen, hören kann.

Man sieht die beeindruckende Architektur, das Geld, den Luxus, aber auch die Armut.

Man spürt und fühlt die Hektik der Stadt, rund um die Uhr. Als Tourist steht man den New Yorkern eigentlich immer im Weg herum. Das Tempo, das vorgelegt wird, entspricht dem Pulsschlag der Stadt.

Man hört die Geräusche des Verkehrs, tagsüber mit anderem Klang, als in der Nacht. Immer unüberhörbar sind die Sirenen von Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen.

Ich habe das alte World Trade Center gesehen, war auf einem der Türme.

2011 dann die riesenhafte Baustelle.

Und nun das 9/11 Memorial und das One World Trade Center.

Es ist ein sehr beeindruckender Platz in New York, eine Gedenkstätte für die vielen Toten, aber auch ein Symbol, dass die Stadt immer nach vorne schaut.

Wir werden sicher auch nie die Bilder des Terroranschlages vom 11.9.2001 vergessen, bei dem über 3.000 Menschen ums Leben kamen.

In den nächsten Tagen werde ich einige meiner Fotos hochladen. Schauen Sie bei Interesse in meinen Ordner -> USA 2014

Kommentare 4

  • Willbär 25. September 2014, 23:14

    Hallo Gisela, Dir vielen Dank für Deine Anmerkung LG Willbär
  • Gisela Aul 25. September 2014, 16:32

    bin immer wieder von dieser Stadt beeindruckt und so auch von diesem Foto,danke nochmals für Deine Anmerkungen
    lg. Gisela
  • Willbär 21. September 2014, 23:30

    Hallo Tino, vielen Dank! Die Stadt ist toll, man muss sich darauf einlassen, das geht sicher auch einige Wochen (ich war immer nur maximal eine Woche in NY), aber dann freut man sich wieder auf die Ruhe der danach kleinen Stadt Stuttgart. Viele Grüße Willbär
  • Tino Trautmann 21. September 2014, 23:24

    Ich mag diese Art der Großstadtaufnahmen, auch wenn ich in keiner wohnen möchte ;-) Viele Extreme liegen hier dicht beieinander. Eine herausragende Skyline, die viel Raum für die eigene Phantasie lässt. Klasse Aufnahme. Viele Grüße Tino

Informationen

Sektion
Ordner USA 2014
Views 277
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv Sigma 18-50mm F2.8-4.5 DC OS HSM
Blende 4.8
Belichtungszeit 1/10
Brennweite 50.0 mm
ISO 3200