Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Das Eisloch und der Wanderer.

Das Eisloch und der Wanderer.

3.117 20

Krebs


Premium (Basic), Görlitz

Das Eisloch und der Wanderer.

Der Gletscher des Piz Murtel. Im Hintergrund der Piz Roseg. Am nächsten Tag ging ich den gleichen Weg.
Oberengadin, August, 2019

Kommentare 20

  • Beim Lùkes 10. September 2019, 10:36

    absolut beeindruckend, gruß peter
  • Hans Bergm. 20. August 2019, 20:05

    Tolle Aufnahme mit dem Gletschersee! Sieht aus wie ein Auge!
  • Josef Schließmann 20. August 2019, 10:53

    Das sieht ja klasse aus mit dem kreisrunden Eisloch, dazu der einsame Wanderer, sehr schönes Bild.

    LG Josef
  • Frank ZimmermannBB 19. August 2019, 14:57

    Traumhafter Anblick. Da warst du ja weit oben unterwegs!
    Beste Grüße
    Frank
  • Kerstin Kühn 17. August 2019, 7:39

    Ui, da ist ganz schön was los glaziologisch ! Ein mega Foto das den Rückgang des Eises sehr eindrücklich verdeutlicht... und gleichzeitig die Dimension zeigt, wie mächtig das Eis vergleichsweise noch ist ....
  • Nord 16. August 2019, 20:21

    Mit Hilfe des Wanderes werden die Dimensionen ein wenig veranschaulicht. Du zeigst hier eine absolut faszinierende Berg- und Gletscherlandschaft, eine ganz tolle Aufnahme!
    Gruß Nord
  • aldoadige 16. August 2019, 17:23

    Die Natur verändert sich rasent schnell. Das sehe ich auch immer mehr. Ein wunderbares Dokument der Zeitgeschichte was Du zeigst. Der Hingucker ist natürlich der " Gletschersee ". Eine wundervolle Gebirgsfotografie.

    LG Mathias
  • Jan Schliebitz 16. August 2019, 17:03

    Ein tolles Bild! Der Weg sieht ja sehr reizvoll aus!
    Gruß 
    Jan
  • Daniel Streit 16. August 2019, 15:51

    Das smaragdgrüne Wasser des Gletschersees zieht mich in seinen Bann. Mich macht die Verkleinerung der Gletscher schon sehr betroffen. LG Daniel
  • Heinz Höra 16. August 2019, 13:38

    Als wir dort oben waren, waren immer viele Leute auf dem unteren Teil dieses kleinen Gletschers. Da war er aber auch noch viel dicker und vor allem war die große Spalte, die von dem kleinen Gletschersee, den Du als Eisloch bezeichnest, noch nicht. Statt dessen war da bzw. etwas darüber eine größere Gletschergrotte mit mehreren Schauräumen.
    M. E. würde die Szenerie noch eindrücklicher wirken, wenn man rechts noch den Anstieg bis zu Gipfel des Piz Murtel sehen würde.
    Sg Heinz
    • Krebs 16. August 2019, 15:37

      Interessant, wie stark und schnell es sich hier oben doch verändert. Ich habe die Variante bis zum Piz Murtel auch. Doch ich habe mich aber für diese Variante entschieden, weil dort Wanderer und Gletschersee zu klein erscheint. Mir gefiel der See mit seiner Farbe. Gruß, Peter
    • Heinz Höra 16. August 2019, 19:03

      Peter, die Gletschergrotte war noch 2003, als wir zuletzt im Sommer dort oben waren. Da gab es allerdigs den Gletschersee auch schon. Als ich dann im Winter 2012 oben war, war die Grotte unter einer Art Gletscheracker verschwunden - und der See zufroren und mit Schnee bedeckt:
      Piz Bernina & Co
      Piz Bernina & Co
      Heinz Höra

      Hier habe ich auch den viel höher aufragenden Piz Murtel weggelassen, womit ich einräume, daß mein Vorschlag oben etwas unangebracht war. Wenn man hier in der FC auch Hochformatbilder mit Vergrößerung zeigen könnte, dann könnte man das machen.
      Sg Heinz
    • Krebs 16. August 2019, 19:55

      Danke, Heinz. So wird es zur Zeitgeschichte. Vg Peter
  • Anne Berger 16. August 2019, 13:28

    Da werden die Dimensionen deutlich. Großartige Bildgestaltung!
    LG Anne
  • rehiba 16. August 2019, 11:48

    Das ist ja absolut Klasse. Eine beeindruckende Landschaft und unglaubliche Dimensionen. Wunderschön liegt der Schneegrat mit dem einsamen Berggänger, über dem herrlich grünen Wasser des Eisloches. Ein Traumaufstieg!
    LG Remo.
  • LichtSchattenSucher 16. August 2019, 10:26

    Herrliche Hochgebirgslandschaft mit sehr fotogenem Eisloch!
    Gruss
    Roland
  • Gerd Frey 16. August 2019, 10:09

    eine wundersame erscheinung ist der "teich" in dieser eisgen umgebung.
    sehr markante gipfel im hintergrund.
    der wanderer zeigt die diemsionen auf.
    gruß gerd
  • WERNER-ZR 16. August 2019, 9:30

    Was für eine Landschaft! Aber alleine würde ich da nicht wandern wollen, selbst wenn ich noch könnte :-))
    LG Werner

Informationen

Sektionen
Ordner Engadin
Views 3.117
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M5MarkII
Objektiv OLYMPUS M.14-150mm F4.0-5.6 II
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 14.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten