Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Das ehemalige Palmenhaus...

Das ehemalige Palmenhaus...

2.196 8

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Das ehemalige Palmenhaus...

...der Firma Richard Banse, dem Vorbesitzer der Mühle mit Nudelfabrik...
Ende Juli 1943 wird durch die Rüstungs-Inspektion des Reichsministeriums für Bewaffnung und Munition festgelegt, daß 1000 Quadratmeter Räume der Staßfurter Rundfunk-Gesellschaft m.b.H. uneingeschränkt und mit sofortiger Wirkung zur Verfügung zu stellen sind. Die Firma stellte Steuerungen für die Fernlenkwaffen V1 7 V2 her. Die Produktion wurde in die Nudelfabrik verlegt und das Palmenhaus entkernt, eine Zwischendecke eingezogen und in der oberen Etage kamen Konstruktionsbüros für die Steuerung der Fernlenkwaffen V1 / V2. Unten rechts sind noch die originalen Fenster zu sehen, die ursprünglich als Bogenfenster bis unter den noch erkennbaren Mauerbogen gingen.

Wassermüllers Lehrlinge...
Wassermüllers Lehrlinge...
Klaus Degen


Canon EOS 5D Mark IV
ISO 100
f 4,5
30 s
Sigma 12-24mm F4 DG HSM Art 016
17 mm (KB)

Kommentare 8

  • Richard. H Fischer 23. Juni 2019, 3:42

    Was für eine Geschichte, Klaus! Wohnen möchte ich da allerdings nicht. Wenn man die Fenster öffnet, kommen all die"Crawlies" aus dem Gebüsch.
    Lieben Gruß, Richard
  • Kehut 16. Juni 2019, 14:08

    Ein interessantes Motiv, wunderbare Ausleuchtung und klasse Aufnahme!
    LG Klaus
  • Eifelpixel 16. Juni 2019, 13:14

    Ganz fein als Nachtaufnahme präsentiert
    Nachtaufnahmen erzeugen eine eigene Stimmung Joachim
  • Karla M.B. 16. Juni 2019, 9:35

    Herrlich und romantisch und eine klasse Aufnahme ist es auch.
    LG Karla
  • The Wanderers 16. Juni 2019, 9:27

    Hi Klaus **Ein schoenes Gebäude, dank Deiner info weiß ich nun mehr. Was die Nazis so alles gemacht haben. Ansonsten wie Günter Mahrenholz.
    Gruss Eberhard
  • Willy Brüchle 16. Juni 2019, 8:55

    Prima. Interessante Info. MfG, w.b.
  • Günter Mahrenholz 16. Juni 2019, 8:12

    Palmenhaus in einer Mühle - schon eigenartig. Dieser Rüstungsteil der Geschichte war mir dort vollständig unbekannt. Es mussten also nicht immer Höhlen und Bergwerke sein, die für einen weiteren Irrsinn herhalten mussten. Der Irrsinn scheint leider weiter zu gehen und wenn er nicht real ist, schafft man eben die genehmen Voraussetzungen. Die Geschichte ist voll damit.
    Emser Depesche, Gleiwitz, Golf von Tonkin, Giftgas im Irak und nun Golf von Oman. Und die Sicherheit dieser Info schient wieder 100%ig zu sein. In Wirklichkeit scheinen Kräfte nur von ihren Schwierigkeiten im eigenen Land ablenken zu wollen, um so den Zusammenhalt der "Volksgemeinschaft" zu stärken und das Rüstungsgeschäft anzukurbeln, zum Wohle der eigenen Brieftasche.

    VG Günter.
  • ugraf61 16. Juni 2019, 6:37

    sehr schön ausgeleuchtet, gefällt mir
    Gruß Uwe