Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
749 6

Das Amphitheater

Das römische Amphitheater in Pula(Kroatien) (kroatisch:Pulska Arena) ist das sechstgrößte antike Amphitheater. Im Endausbau (seit 81n.Chr.) bestand es aus zwei übereinander angeordneten Arkadenreihen mit 72 Bögen aus weißem Kalkstein. Das Obergeschoss ist von 64 rechteckigen Fensternischen durchbrochen. Das Gebäude erreichte meerseitig eine Höhe von 32,45 Metern. Da sich der Bau im Osten an einen Hügel lehnt, ist die Fassade dort wesentlich niedriger und in der unteren Bogenreihe sind 32 Bögen als Anpassung an das Gelände teilweise oder ganz weggelassen worden. Im Inneren folgten die Sitzreihen der Hanglage. Damit bot es Platz für 26.000 Zuschauer. In der Antike diente die Arena für Gladiatorenkämpfe und zeitweise für die Darstellung von Naumachien, also Seeschlachten.
Im Untergeschoss des Theaters zeigt ein Museum die Geschichte des Weinbaus in römischer Zeit. Auch die Stile und Verwendungen von Amphoren und die antiken Handelsbeziehungen Istriens werden dargestellt
Erbaut wurde es außerhalb der Stadtmauern in den Jahren 2v.Chr. bis 14n.Chr. unter Kaiser Augustus in Holz. Unter Kaiser Claudius wurde daraus ein kleiner Steinbau. Kaiser Vespasian, der auch Auftraggeber des Kolosseums in Rom war, ließ das Oval im Jahr 79 weiter ausbauen, sein Sohn Kaiser Titus vollendete den Bau 81 in seiner heutigen Größe mit 132 mal 105 Metern.[Wie die Legende erzählt, wollte Vespasian damit seiner aus Pula stammenden Geliebten Antonia Caenis posthum einen Wunsch erfüllen.[
In der gleichen Zeit des Ausbaus des Amphitheaters wurde die Verbindungsstraße zu
Triest (lateinisch Tergeste) und Aquileia, die Via Flavia, 78/79 unter Kaiser Vespasian, dem ersten Flavier, ausgeführt, an der das Amphitheater liegt. (lt. Wikipedia)

Kommentare 6

Informationen

Sektion
Views 749
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A700
Objektiv 28-80mm F3.5-5.6
Blende 8
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 10.0 mm
ISO 125

Gelobt von