Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

KLEMENS H.


Premium (Pro), aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Das 1. am 1.1. ...

Mein erstes Foto von heute,
dem 1. Januar dieses blank-neuen Jahres 2020...

Es eignet sich symbolisch gut für die Fragen,
die sich uns am Anfang des Jahres stellen:

Welchen Lebens-Weg lässt es uns gehen,
was werden wir erleben und erfahren... ?
Was können wir selbst in die Hand nehmen... ?
*
Gleichzeitig ist es symptomatisch für den bisher mildesten Winter
seit Aufzeichnung der Wetterdaten...
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch andere Weg-Motive:

...Warten... worauf... ?
...Warten... worauf... ?
KLEMENS H.
...im warmen Licht des Abschieds - dem Untergang entgegen... (1. Variante)
...im warmen Licht des Abschieds - dem Untergang entgegen... (1. Variante)
KLEMENS H.
...welchen Weg du auch gehst... (17. DER REIHE: WAS MAN MIT RAPS...)
...welchen Weg du auch gehst... (17. DER REIHE: WAS MAN MIT RAPS...)
KLEMENS H.
VORFREUDE auf etwas Schönes... - ...was mich fasziniert...
VORFREUDE auf etwas Schönes... - ...was mich fasziniert...
KLEMENS H.

Kommentare 20

  • Marlis E. 8. Januar 2020, 18:13

    Ja, Klemens, wir gehen den Weg in das Licht, dem Licht entgegen, voller Hoffnung, dass uns das Licht empfangen möge, die krummen, düsteren Zaunpfähle lassen wir am Wegrand zurück, überschreiten die Schatten, genießen das Schöne, so wie hier die Winterfarben in dem diffusen Licht, das wir beide mögen und schätzen als Gestalter im Bild.

    Der Winter zeigt sich diesmal mit viel Nebel, auch hier am See, auch am 1.1.2020 in Hessen, und eine wirkliche Änderung ist nicht in Sicht.
    Also so kommt es, dass auch ich schon ein wenig von sommerlichen Tagen träume, das Frühjahr wird sich aber in den Vordergrund drängen, und ich werde die Jahreszeiten nehmen, wie sie kommen.
    Jede Zeit hat ihre positiven und negativen Seiten, wir werden damit umgehen.
    Seit November kämpfe ich mit defekter Kamera , d.h. ein nicht wirklich passendes Objektiv hat Fehler ausgelöst. Ich denke, jetzt habe ich es aber im Griff.

    Liebe Grüße, auch Dir wünsche ich noch ein gesundes, friedliches, und glückliches Neues Jahr.

    Marlis
    • KLEMENS H. 9. Januar 2020, 18:15

      Herzlichen Dank, liebe Marlis, für deinen wieder so umfänglichen,
      schönen Kommentar.
      Deine Gedanken teile ich uneingeschränkt.

      Bisher haben wir auch hier Norddeutschland einen recht milden Winter.
      Manchmal hatten wir über Nacht Frost, aber am Tage war dann alles wieder -
      bis auf die Schattenstellen - frei...

      Nebel hatten wir dagegen kaum...
      Das Foto zeigt eigentlich mehr Dunst als Nebel...
      *
      Zu deiner Kamera:
      ...die wolltest Du doch eigentlich ersetzen durch eine CANON Vollformat-Cam...   ;-))

      Für das Neue Jahr wünsche ich dir Gefasstheit, Mut,
      Neugier und Freude am Leben
      und weiterhin viel Freude am gemeinsamen Fotohobby...
      LG Klemens
    • Marlis E. 10. Januar 2020, 14:35

      Tja, Klemens, der schnöde Mammon ... Auto needs care, und das brauche ich momentan sehr viel nötiger ;-)) doch alles zu seiner Zeit.
      LG Marlis
    • KLEMENS H. 10. Januar 2020, 16:29

      ...car needs care... - ...cam needs care... 
      ...and new cam needs car...   ;-))
      LG Klemens
  • Udo Kreulich 2. Januar 2020, 14:31

    Stimmungsvolle Aufnahme,  die du hier zeigst. Die winterlichen Farben gefallen mir ausgezeichnet und die passen hier hervorragend zum Motiv. 
    Und dazu wünsche ich dir auch noch ein schönes und gesundes neues Jahr, Klemens 
    Lg Udo
    • KLEMENS H. 2. Januar 2020, 18:38

      Danke, Udo. Dass dir auch diese bräunlichen Winterlichtfarben gefallen,
      finde ich gut... - obwohl kein Blau darin ist...   ;-))
      LG Klemens
    • Udo Kreulich 2. Januar 2020, 19:28

      Muss auch nicht immer sein::--)) ein gutes Bild ist ein gutes Bild.....
      LG Udo
  • Nikonus 2. Januar 2020, 8:14

    sehr schön wie die Sonne allmählich die Herrschaft über den Nebel gewinnt.Du hast das Bild durch die Pfählen mit dem Weg gut gestaltet
    L.G.Rudi
  • magic-colors 2. Januar 2020, 0:38

    Zauberhaft und romantisch :-)
    Ich wünsche dir ebenfalls ein tolles, neues Jahr. Ganz liebe Grüße, aNette
  • ingeborg m. 1. Januar 2020, 22:07

    feines, fast mystisches Licht, sehr geheimnisvoll und schön, Frost trifft auf erste Sonnenstrahlen - es wird sich etwas entwickeln. In der Tag ein sehr passendes Bild für den heutigen Tag.
    Alles Gute auch Dir für das neue Jahr!
    LG Ingeborg
    • KLEMENS H. 2. Januar 2020, 13:44

      Danke, Ingeborg, für die Wünsche zum Neuen Jahr
      und für deine so schönen Worte,
      die Du für die Deutung meines Bildes gefunden hast...
      LG Klemens
  • Thoralf 1. Januar 2020, 21:44

    ein romantisches , stimmungsvolles Einstiegsfoto ins neue Jahr
    ich wünsche Dir alles Gute Klemens zum neuen Jahr und immer gut Licht
    LG Thoralf
  • Andreas Kögler 1. Januar 2020, 20:12

    wer alles mit Bedacht genießt, wird den richtigen Weg gehen !
    Ich habe heute das Fotografieren komplett vergessen ... ;-)
    gruß andreas
    • KLEMENS H. 2. Januar 2020, 13:41

      Es war das gelbliche Licht der tiefstehenden Wintersonne,
      das uns zu einem Spaziergang durch die frisch-kalte Luft animierte.
      ...und es war eben dieses Licht,
      das mich zur Kamera greifen ließ, fast nur beiläufig... ;-))

      Meine Frau war schon auf dem Heimweg,
      da habe ich noch "mit Bedacht" die Landschaftsstimmung genossen -
      und fotografiert (!) ... ;-))))
      LG Klemens
  • alicefairy 1. Januar 2020, 19:38

    Herrlich deine Aufnahme! Was wir daraus machen, liegt nicht nur an uns........aber wir werden versuchen, das Beste daraus zu machen!
    Lg Alice
  • ruepix 1. Januar 2020, 19:25

    "Was können wir selbst in die Hand nehmen?" Na, auf jeden Fall die Kamera. Es lohnt sich immer, selbst wenn die "Ausbeute"  nur ein einziges Foto sein sollte, das eine deutliche Sprache spricht. Nebel und tiefes Seitenlicht verzaubern hier ein Stück Landschaft. Zunächst also ein positiver Eindruck. Aber die dunklen Zaunpfähle sind für mich die fauligen "Zähne der Zeit", die unerbittlich anfangen, das neue Jahr anzuknabbern. Die Düsternis der Schatten wirkt sich auf meine Interpretation aus.
    Dennoch rufe ich ein optimistisches "Frohes Neues!" in Deine Richtung.
    LG Detlef
  • loewenherz-artwork 1. Januar 2020, 18:58

    Ein wunderbares Landschaftsfoto! LG Reinhard.