Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
524 8

Jan Neu


Pro Mitglied, Ratingen

Dark Forrest

Mein erster Berseetauchgang im Weissensee. Leider waren so viele Schwebteilchen im Wasser, dass nicht viele Bearbeitungmöglichkeiten und Fotos überblieben....

Kommentare 8

  • Jan Neu 23. Juli 2012, 22:06

    @Sven: Stimmt! Mein Buddy fasst den Boden an! Skandal! :))
  • Peter Krammer 23. Juli 2012, 21:24

    Nur ein Flossenschlag zu dicht am Boden und es ist ganz vorbei mit der Sicht.
    Ich finds gut, es hat eine besondere und geheimnisvolle Atmosphäre !
    Bißchen schade, daß der Kopf des Tauchers teilweise verdeckt ist - aber wie gesagt: eben nur ein bißchen.
    Grüsse von Peter
  • Sven Hewecker 23. Juli 2012, 13:49

    .... ja ja , es ist schon ein tückisches Spiel, mit all diesen, schwer beeinflussbaren, Parametern in dieser Gleichung .... ;o))
    Ich denke, durch die SW- Umwandlung hast Du das Beste deraus gemacht, all die anderen Potenziale wurden ja schon angemerkt.
    Ach ja, Einen hätte ich da denn doch noch ;o))
    In einem VDST- Wettbewerb würde das Pic aus der Wertung fliegen, weil es sich nicht mit den Leitlinien zum umweltverträglichen Ausüben des Tauchsportes vereinbaren lässt ..... ;o))))
    LG aus HH
    SVEN
  • L.O. Michaelis 19. Juli 2012, 15:21

    Die Aufnahme ist dir doch gut gelungen!
    Wieviele Schwebeteilchen dort im Wasser waren, kann man erahnen, wenn man sich mal den Boden anschaut.
    S/W-Umsetzung ist jedenfalls eine gute Idee. Das Modeln muss man natürlich viel üben mit seinen Buddies. Gut, wenn man da feste (Tauch-)Partner hat.
    Gruß
    Lars
  • Jan Neu 17. Juli 2012, 19:25

    Ich hoffe auf den Rest des nicht dagewesenen Sommers. Danke Dir!
  • scubaluna 17. Juli 2012, 19:21

    Das wird bestimmt noch einmal besser kommen mit den Sichtweiten und Schwebeteilen. Ich bin auch stundenlang am putzen! Ja, das Gesicht des Tauchers müsste schon frei sein, doch die verstehen einfach unsere Anweisungen nicht. Die denken wir zeigen mit dem Finger auf einen Fisch oder so :O)

    Gruss scubaluna
  • Jan Neu 17. Juli 2012, 12:00

    Wenn er eine Lampe mitgehabt hätte wäre es wahrscheinlich noch stimmungsvoller geworden.
    Danke Dir, Reinhard!

    Gruß Jan
  • Reinhard Arndt 17. Juli 2012, 11:30

    Schöne Süßwasserimpression. Der diagonale Verlauf des Grunds gefällt mir. Schade, dass das Gesicht des Tauchers so von dem Zweig verdeckt ist.
    VG
    Reinhard

Informationen

Sektion
Ordner Tauchen
Klicks 524
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot G12
Objektiv 6.1-30.5 mm
Blende 4
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 6.1 mm
ISO 160