Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
674 4

Daniel Loeb


Free Mitglied, Hirschaid

\\)

düsseldorf am abend - 22.07.03, 22:20 Uhr

Canon 1D, EF 16-35/2.8 bei 16mm, 2,5sec, f2.8, ISO 200, weißabgleich: auto, kein blitz, tonwertkorrektur, sättigung rauf, wenig beschnitt, unscharf maskiert

aus der hand gehalten, indem ich das objektiv & kamera fest auf die schräge scheibe des düsseldorfer fernsehturms gehalten habe

auch in ddorf:

"Eins.Un.One."
"Eins.Un.One."
Daniel Loeb


und ebenso:
))-(
))-(
Daniel Loeb

Kommentare 4

  • Wolfgang Jäckle 28. Juli 2003, 22:08

    Eine gigantische Aussicht und Perspektive! Könnte man sich als Poster aufhängen! Gefällt mir sehr!
    Gruß Wolfgang
  • Daniel Loeb 28. Juli 2003, 10:49

    ja, andreas, war auch bei beiden bildern viel glück. von den rund 40 bildern auf dem turm sind gerade einmal vier nicht von verwacklungsunschärfe betroffe, wie du dir denken kannst.

    wie gesagt, objektiv lag mit der vorderseite auf schräger scheibe, darunter meine hand & den ellenbirgen auf meinen Knien aufgestützt, das ganze kniend.

    hat aber geklappt.
  • Andreas Wagner · 28. Juli 2003, 10:41

    Kommt gut! Klasse Ergebnis für "ohne Stativ"!
    "kein Blitz"...soso :-)
    Gruß Andreas.
  • Der Hesse 27. Juli 2003, 10:22

    Hallo Daniel,
    kommt gut, trotz der Umstände (schräge Scheibe) ein sehr schönes Übersichtsbild.
    LG
    Bruno