1.379 13

Martin Gratz


kostenloses Benutzerkonto

Dancing Queen...

kann auch vegetarisch.

Fotografiert mit Canon Eos 450 D Kenko Zwischenringen (36+20+12 mm) 200mm L-Objektiv Iso 100 1/160sec f : 11 freihand mit Blitz

Die Tanzfliegen (Empididae) sind eine Familie der Zweiflügler (Diptera) und werden den Fliegen (Brachycera) zugeordnet. Aus dieser Gruppe sind weltweit etwa 2500 Arten bekannt, in Deutschland etwa 260. Die früher ebenfalls in diese Familie eingeordneten Buckeltanzfliegen (Hybotidae) und Kleinen Tanzfliegen (Microphoridae) stellen heute eigene Familien dar.
Merkmale der Tanzfliegen
Die meist sehr kleinen Fliegen sind häufig unscheinbar braun gefärbt. Der Kopf ist rundlich, wobei die Männchen sehr häufig stark vergrößerte Komplexaugen besitzen. Der Rüssel ist bei einigen Arten auffällig lang und dient dem Anstechen und Aussaugen der Beutetiere. Die Beine der Fliegen sind relativ lang, wobei ein Beinpaar oft zu einem Fangbein mit bedorntem Oberschenkel (Femur) und gekrümmtem Unterschenkel (Tibia) ausgebildet ist, so etwa bei den Vertretern der Gattung Chelifera.

gefrühstückt wird Tiffany
gefrühstückt wird Tiffany
Martin Gratz

Kommentare 13