Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Rudi a.W.


kostenloses Benutzerkonto, Bitterfeld-Wolfen

Dampflok 657.2770 vor dem Sonderzug nach Ampflwang

Rumänischer Nachbau der preußischen G 10.
Anfang 2001 wurde die Lok 50.770 (zusammen mit der 50.608) von der C.F.R. erworben und in anschließend in Cluj-Napoca [Klausenburg] betriebsfähig aufgearbeitet. Die Lok 50.608 diente dabei als Ersatzteilspender. Bereits im Juni 2003 konnte eine erste Probefahrt absolviert werden, die endgültige Fertigstellung dauerte allerdings noch bis Anfang des Jahres 2004. Im Juni 2004 wurde die Lok nach Österreich überführt. Am Wochenende 5. und 6. September 2004 wurde die als "657.2770" bezeichnete Lok dann im Rahmen des 30jährigen Vereinsjubiläums der ÖGEG erstmals vor Publikum präsentiert. Die im österreichischen Farbschema (schwarzes Fahrwerk) lackierte Maschine kam anschließend in ganz Österreich zum Einsatz. Vorübergehend wurde die Lok im Jahr 2006 auch im Bw Passau stationiert.
Eigentümer:
ÖGEG - Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte
Standort:
A-4842 Ampflwang (Österreich)
Quelle:

Kommentare 9