Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
713 2

Ramona Prinz


Free Mitglied, Limburg

Daddy

Pack all deinen Kummer in ein Lächeln
und all dein Sehnen in ein Lied,
damit kein Fremdes Menschenauge
dein tiefes Herzweh sieht.
Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden,
ich hab die Zeit noch nicht gefunden.

Zur ewig liebevollen Erinnerung an meinen
Daddy
verst. 1991

Kommentare 2

  • Frau K. aus Hlbg 30. Mai 2007, 1:22

    -.-

    Steh nicht an meinem Grab und weine.
    Ich bin nicht dort.
    Ich schlafe nicht.
    Ich bin in den tausend
    wehenden Winden.
    Ich bin der Diamant,
    der im Schnee glitzert.
    Ich bin das Sonnenlicht
    über dem reifen Korn.
    Ich bin der sanfte Herbstregen.
    Wenn Du in der morgendlichen Stille erwachst,
    bin ich der Vogel,
    der sich schnell in die Lüfte erhebt
    und zwitschert.
    Ich bin der Stern,
    der in der Nacht scheint.
    Steh nicht an meinem Grab und weine.
    Ich bin nicht dort.
    Ich bin nicht tot.

    Ich glaube auch das ihm das Foto gefällt.
    Stille Grüße Frau K. aus Hlbg.
  • A. P. 29. Mai 2007, 19:16

    ups.... ich finds merkwürdig ihn hier zu sehen, aber schön. mußte schlucken. er würde stolz sein...
    drück dich mal.. sehr schöner text übrigens..