Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
D U RS T ST R E C K E

D U RS T ST R E C K E

873 9

D U RS T ST R E C K E

Sie scheint vorbei.
Sudelfeld 01/2010

Dies ist ein erster Test bestehend auf 5 Aufnahmen mit jeweils 840s bei ISO 800.
Test der neuen CGEM.
Das Autoguiding durch 200mm Teleobjektiv,verbaut in einer Sucherhalterung,funktioniert einwandfrei.
Am Wochenende gehts nochmal raus,Dann kommt hoffentlich ordentlich Belichtungszeit hinterher.

Gruß Chris

Kommentare 9

  • Bernhard F. 24. Januar 2010, 23:42

    mensch, das schaut aus als wenn da noch viel potenzial drin ist. aber der anfang gefällt mir schon gut.
    weiter so
    vg bernhard
  • casullpit 23. Januar 2010, 11:05

    Servus Christoph,
    ein sehr zufriedenstellender erster Test würd ich mal sagen! 840s Belichtung ohne erkennbare Macken ist doch schon mal 'ne Hausnummer!
    Das Bildrauschen hat ja nix mit der Montierung zu tun! :-))
    Aber auch die Aufnahme selber, kann sich trotz dem Rauschen sehen lassen! Sehr ausgewogene Farbgebung!
    lg,
    Peter

  • Mayr Bernd 22. Januar 2010, 22:36

    Hallo Christoph,
    schon ganz gut der Pferdekopfnebel.
    Lg
    Bernahrd
  • Christoph Wöhrle 22. Januar 2010, 20:51

    Hallo Manfred und Peter,

    ja da fehlen einfach Belichtungen.
    Ich hätt mir auch in den A..... beißen können aber das Wetter wurde so kurzfristig gut dass ich an den Akkupack einfach nicht gedacht hab.
    Wie gesagt,ich hoffe auf morgen. Weiß ja nun dass die Nachführung klappt.
    Zu den Höfen um die Sterne:
    Hat mich auch etwas gewundert dass die so groß geworden sind.
    Ich habe eigentlich nur ein Summenbild erstellt.Die Höfe sind auch auf den Einzelbildern drauf.
    Daher denke ich dass es evt. an den Schneekanonen liegt,die in etwa 400m Entfernung die ganze Nacht durchlaufen.
    Ausserdem werde ich mal nochmal die Position des Flatteners überprüfen.

    Peter, ich bin gespannt auf dein Mosaik :-)

    Gruß
    Chris
  • Peter Knappert 22. Januar 2010, 18:52

    Hallo Chris,
    Ja, für einen ersten Test nicht schlecht geworden !
    Klar benötigt man für das Objekt mindestens 15 Aufnahmen mit der Belichtungszeit um ein komplett rauscharmes Summenbild zu erhalten.
    Noch etwas zur Bildbearbeitung: Die hellen Sterne haben alle etwas unschöne Höfe, das kann man verhindern wenn man ein und dieselben RAW-Files mit unterschiedlichen Hellikeitsleveln stackt. Allerdings denke ich kommen die Höfe auch von verwendeten Filter :-)))
    LG Peter

    PS: ich hab dasselbe Objekt diese Woche mal als Mosaik mit 910 mm aufgenommen. Mal sehen wenns mir zeitlich reicht, stell ichs heute mal rein.
  • Manfred Kretschmer 22. Januar 2010, 10:04

    Hallo Christoph
    Test Gelungen, würde ich sagen. Ein Paar mehr Aufnahmen täten gut, wegen dem rauschen. Ansonsten finde ich die Bearbeitung gelungen.
    Lg Manni
  • Christoph Wöhrle 22. Januar 2010, 6:09

    HAllo,
    danke für die Anmerkungen
    Rainer:Ich hab den William Optics Megrez verwendet.432mm Brenweite mit dem TS Flattener und ner 350Da.
    ICh hoff dass ich da am WE noch einiges drauf packen kann.Samstag solls klar werden und dann gehts nochmal aufs Sudelfeld.
    Tony: Ja klar, das kommt alles ins Auto und dann gehts raus :-)
  • Tony Poetz 22. Januar 2010, 0:18

    Sieht in der Tat sehr gut aus. Brennweite deiner Aufnahme-Optik würde mich auch interessieren.

    Du schreibst:"Am Wochenende gehts nochmal raus,..."

    Heisst das du packst alles ins Auto und fährst ins Freie?


    Gruss Tony
  • Pixelraini 21. Januar 2010, 23:17

    Hallo Chris
    Da freu ich mich aber bis du noch mehr drauf gepackt hast. Das sieht vielversprechend aus.
    Was für eine Opti hast du verwendet?
    LG Rainer