Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
- d i p s a c u s - s y l v e s t r i s - h u d s. -

- d i p s a c u s - s y l v e s t r i s - h u d s. -

262 1

Michael Metternich


Free Mitglied, Montabaur / Westerwald / Rheinland-Pfalz

- d i p s a c u s - s y l v e s t r i s - h u d s. -

Die auch als Wilde Karde oder Weberdistel bekannte, zweijährige Pflanze wächst gerne auf Schuttplätzen, Bahndämmen und Wegrändern - überall dort, wo sie stickstoff- und kalkreichen Boden findet. - m m -
- - - Mit Dank an Werner Hellwig - - -
http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/12579

Kommentare 1

  • Werner Hellwig 1. Mai 2008, 20:46

    Danke für Deinen Link auf mein Profil. Aber hier gerät so einiges durcheinander, für das ich nicht verantwortlich bin.
    Zu Deinem ursprünglich hochgeladenem Bild hatte ich Dir als Bestimmung die Gattungsbezeichnung "Karde = Dipsacus spec." mitgegeben.

    Die Bezeichnungen unter diesem Bild "Wilde Karde" und "Weberdistel" bezeichnen aber zwei unterschiedliche Arten der Gattung Karde: Dipsacus fullonum = Wilde Karde vrs. Dipsacus sylvestris = Weberkarde.

    Ich glaube nicht, daß es man beide Arten in dieser morbiden Form noch voneinander unterscheiden kann.

    Herzliche Grüße
    Werner