Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

1.466 3

Heino Hellwig


Basic Mitglied, Winsen/Luhe

Curly Sue

Outdoorshooting mit dem MK Model Curly Sue in der Hamburger Speicherstadt. Diese Bank zwischen den Brückenköpfen am alten Zollhäuschen mit dem historischen Hintergrund fand ich als Location mit dieser Lichtstimmung besonders reizvoll, Curly Sue findet es schön, ich mag es und meine befreundeten Fotografen "die Lüneburger Lichtfänger" finden es zum K.....(Süderstrasse - wem es nicht bekannt ist, es handelt sich um den Hamburger Strassenstrich- war neben Dreieck der mit Abstand abqualifizierenste Kommentar bei unserem gestrigen Fotoabend) , so das einige es nicht einmal bewerten mochten. Und über die suboptimale Arm-/ Handhaltung der linken Hand lasse ich sehr wohl mit mir reden, diese war allerdings der schmalen Sitzfläche gezollt.

Kommentare 3

  • Torsten Päschel 9. August 2011, 15:32

    Heino, Du weißt, dass ich Deine Fähigkeiten als Fotograf sehr schätze, besonders die als Portraitfotograf !!, und es gibt einige Bilder, aus die ich regelrecht neidisch bin - "Brückenwellness" gehört eindeutig dazu!
    Bei diesem Bild, allerdings, bist Du meineserachtens in mehreren Punkten weit hinter Deinem Standard geblieben, und deshalb habe ich das Bild am Freitag auch schlecht bewertet.
    Vorab sei gesagt, dass der Kommentar "Süderstrasse" absolut unqualifiziert ist, und in dieser Form nicht in eine Diskussion gehört !!
    Da ich aber auf den "Dreieckskommentar" zumindest reagiert habe, möchte ich doch etwas dazu sagen: Für mich - und das gilt nur für mich, ganz subjektiv !! - geht diese Art, die Beine einer Frau zu fotografieren gar nicht, denn die sexuelle Anspielung ist hier zu groß. Auf ausdrücklichen Wunsch hin mag das etwas anderes sein, aber dann würde ich das Bild nicht ausstellen. Darüber hinaus ist auch durch die Perspektive die Darstellung des rechten
    Oberschenkels nicht optimal für das Modell.
    Die beiden Poller dominieren das Bild, und lassen das Modell regelrecht eingezwängt wirken, dazu stehen sie schief, was dem Bild ein Ungleichgewicht verleiht. Der rechte Poller ist unglücklich angeschnitten, und über die Kettenansätze am Linken kann man sich zumindest streiten.
    Das schwarze, schlichte Kleid passt für mich gut in die sehr grafische Umgebung der Speicherstadt, allerdings erschliesst sich mir der Sinn des Leopardenschals und der Nietenstiefel für ein Outdoorportrait nicht ganz - sie sind einfach nicht sonderlich zum Kleid und der Location passend, was aber nicht Dir, sondern der Kleiderauswahl des Modells anzurechnen ist.
    Du schreibst, dass die Haltung des linken Arms / der linken Hand suboptimal ist, dem stimme ich vollauf zu, die Haltung der rechten Hand des Modells wirkt ebenso künstlich; mag sein, dass es dem ungünstigen Maß der Sitzfläche gezollt ist, aber dann - so drastisch es klingen mag - geht eben dieses Portrait an dieser Stelle nicht!
    Der Gesichtsausdruck passt zur Haltung, und wirkt auf mich unsicher, verkrampft und fragend - es sieht definitiv nicht so aus, als ob das Modell sich wohl fühlen würde.

    Sieh´ mir bitte die offenen Worte nach, aber dies alles macht dieses Bild für mich zu einem "Foto von Curly Sue in der Speicherstadt", aber nicht zu einem Portrait oder gar einem Bild - noch einmal: nur meiner eigenen, streng subjektiven Meinung nach !!

    LG, Torsten
  • Gernold Wunderlich 6. August 2011, 22:53

    Auch für mich ist "Süderstraße" absurd!!!
    LG Gernold
  • Timm Be 6. August 2011, 8:49

    Süderstrasse definitiv nicht... - ein hübsches Model und eine nette Pose - Also mir gefällt, was ich sehe

    Viel von der Speicherstadt sehe ich allerdings nicht. Die beiden "Pfosten" dominieren das Bild. Rechts hätte ich etwas mehr von der Location gezeigt und links die freischwebenden Ketten (weg)geschnitten

    lg Timm