Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
52.064 173 Galerie

Ortwin Khan


Complete Mitglied

Clouds and Seals

Ein Grüppchen junger Mähnenrobben in Südgeorgien.
Die Viertel- bis Halbstarken Raudis bilden oft kleine Gangs, die jeden anpöbeln, der gerade in der Nähe ist. Dass man sich den Tieren nicht aktiv nähern soll verhindert keine wirklich nahen Kontakte. Wie kleine Welpen hoppeln (siehe Erklärung zum Bild Öhrchenrobbe) sie auf jeden Besucher zu und "bellen" ihn empört an.

"Öhrchenrobbe".... oder so...
"Öhrchenrobbe".... oder so...
Ortwin Khan

Wenn es einem zu eng und zu viel wird, reicht es aus, sich entweder einfach groß aufzurichten oder auch wie bei einem kleinen Hund den Zeigefinger zu heben und sich der Robbe zuzuwenden. Dann geht das angriffslustige "Bellen" in eine Art Winseln über und der Rückwärtsgang wird eingelegt. Da an den Küsten von Südgeorgien bis weit die Hänge hinauf unzählige Robben aller Altersstufen in Gruppen herumtollen, wird ein Spaziergang durch das Gelände nie langweilig.....
Wie versprochen, werde ich über die genialen Lenticulariswolken später ein bisschen was erzählen.

Vielen Dank an Janet für den Galerievorschlag und Danke natürlich an alle, die sich mit dem Bild auseinandergesetzt haben!

Kommentare 173

Informationen

Sektionen
Ordner Antarktis
Views 52.064
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D850
Objektiv 24.0-85.0 mm f/2.8-4.0
Blende 32
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 52.0 mm
ISO 800

Auszeichnungen

Galerie 7. April 2018
236 Pro / 164 Contra