Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
closed factory #2

closed factory #2

489 9

Guido Wörlein


World Mitglied, Munich / Bavaria /

closed factory #2

______________________________________________________________________________________________________________

Großartiges shooting mit Frank Pohle und Fredrik Prince

closed factory
closed factory
Guido Wörlein
______________________________________________________________________________________________________________

Canon EOS 350d | Canon EF-S 10-22mm f3.5-4.5 USM

Photoshop CS2 HDR bearbeitung
______________________________________________________________________________________________________________

Kommentare 9

  • Thomas Hoppe 5. November 2005, 20:11

    Ein ganz starkes Bild! Tolle Farben und ein traumhaftes Licht!

    Liebe Grüße

    Thomas
  • Bettina Diel 18. Oktober 2005, 13:14

    Unheimlich poetisch! Ich fänds es interessant, den leichten Rot-Gelb-Stich aus dem Beton zu entfernen, aufdass es noch etwas kälter wirkt und den Güldenen Kontrast verstärkt!
    Viele Grüße
    Betty
  • Arno M 18. Oktober 2005, 10:58

    wirkt sehr gut mit der goldenen beleuchtung
    lg,
    Arno
  • Rolf J. 18. Oktober 2005, 9:13

    sehr gut, die Sonmnenflecken machen es hier aus!

    lg, Rolf
  • ... Woifi 18. Oktober 2005, 8:37

    Als absoluter SW Fan muss ich sagen, hier ist Farbe angesagt, sehr schön.
    Gruss Wolfgang
  • Fredrik Prince 18. Oktober 2005, 7:53

    Die Sonne geht auch ueber kaputtem golden auf...
    Super Bild, schoene Symmetrie. Die Ueberstrahlung gut gemeistert (da lohnte das AEB).
    Liebe Gruesse,
    Freddy
  • Rudolf Schmid 18. Oktober 2005, 0:15

    Genial, man sieht, es war mal Gold was glänzt.
    Grüße, Rudi
  • Ahrt-Design 17. Oktober 2005, 23:27

    das Bild gefällt mir sehr gut, weil es neben dem Maroden doch einen positiven Kontrast der Beleuchtung hat. Oft sieht das Marode einfach auch trist aus. LG Wolfgang
  • Werner Büttner 17. Oktober 2005, 23:18

    Diese Location ist schon irre gut!
    Und dann noch dieses Licht!!!!!
    Fabelhaft wieder, lieber Guido!

    lg werner

Informationen

Sektion
Views 489
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz