°°°Close To Me°°°

Hippocampus Bargibanti
Pygmäen-Seepferdchen

Die Tiere werden nicht größer als 1,5 cm und sind perfekt an ihre Gorgonie in welcher sie zu Hause sind, angepasst.

Die Aufnahme entstand in einer Tiefe von etwa 28 Metern natürlich unter Snoot-Einsatz.

Kommentare 17

  • Herbert Thomas Olejnik 11. Juni 2021, 9:54

    Hallo Sandra, meine Glückwünsche zum 2. Platz im Leservoting der "Tauchen"!
    Viele Grüße
  • Tobila 17. Januar 2021, 17:05

    Meine Würdigung kommt spät...
    aber deswegen nicht mit weniger Begeisterung...!
    Krass die Auflösung und abgerundet die ganze Komposition...
    ich find diese anspruchsvollöe Aufnahme sehr gelungen.

    Es gab einmal einen Moment, wo ich mich in der Unterwasserfotografie
    für die "grossen" Darsteller entschieden habe und seither an meinem Entscheid festgehalten habe...

    umso schöner finde ich deine Makros!
    Liebe Grüsse Toni
  • Herbert Thomas Olejnik 16. November 2020, 11:38

    Toll, die Lichtdosis und die Details der Korallenpolypen, vom Bargibanti ganz zu schweigen.

    Grüße
  • L.O. Michaelis 15. November 2020, 16:11

    Tolle Details und super Lichtführung!
    Die Schärfe gut hinzubekommen ist bei diesen Winzlingen ja immer das Problem (neben dem Wegdrehen des Kopfes).
    Beides ist hier allerfeinst gelungen.
    Das schöne Tier schaut auch super zu dir rüber.
    Eine Aufnahme mit höchstem Schwierigkeitsgrad, die du hier mit dem gelungenen Snoot-Einsatz noch auf das nächste Level hebst!
    VG
    Lars
  • HaagB 10. November 2020, 22:51

    Feine Schönheit!
    Die muss man in einem solchen Gewirr erstmal entdecken...
    und dann noch irgendwie vorsichtig rankommen.
    LG Bärbel
  • Unterwasser Frank 10. November 2020, 12:58

    Ein Träumchen
    Besonders gut gefällt mir hier die Freistellung nicht wie so wie oft gezeigt im Geäst der Gorgonie
    Mega Shot
    LG FRANK
  • Ortwin Khan 8. November 2020, 22:21

    Perfekt !!!!!
    Sehr harmonisch und vom Licht her einfach unglaublich gut !
    Liebe Grüße, Ortwin
  • Reinhard Arndt 8. November 2020, 11:16

    Das hast du sehr schön in Szene gesetzt. Die schärfe liegt exakt auf dem Auge, und die Farben wirken absolut authentisch.
    Die Polypen zeigen, wie klein das Tier tatsächlich ist.
    Viele Grüße Reinhard
  • scubaluna 7. November 2020, 12:01

    Welche ein schönes Arrangement. Vorzüglich, ohne wenn und aber. Und sehr sorgfältig gearbeitet !!
    Bei der Bestimmung hingegen bin ich etwas unsicher. Könnte auch ein Bargibanti sein (das Gelbe). Oft ist beim Denise die Schnauze deutlich länger. Doch ich habe selber nur ein Bild von gelben Bargi. Als Vergleichsbilder dienen mit die FC oder das was ich unter Hippocampus Denise im Netz finde. 
    Schönes Weekend Reto
    • Sandra Kuhna 7. November 2020, 14:46

      Etwas unsicher war ich mir auch und es gibt nur wenige Vergleichsbilder,die aussagekräftig sind. Danke für den Einwand. :)
  • Michael Ji 6. November 2020, 20:52

    Sehr ansprechende Inszenierung, die durch die Lichtwirkung keine Ablenkung zulässt.
    Die Farbübergänge wirken so zart, wie man sich das Seepferdchen und die Tentakel der Koralle bei einer Berührung vorstellen könnte.
    Anspruchsvoll schon durch die Winzigkeit des Protagonisten, sind auch die Übergänge von den wichtigen scharfen zu den unscharfen Bereichen.
    Nice.
    Schönen Gruß, Michael
    Btw. oben etwas zu viel Schwarz, ggf. Kinoformat verwenden
  • Jens Kibschull 6. November 2020, 18:32

    Hi Sandra, das erinnert mich wieder an die Meerwasser Aquaristik. Live beim Tauchen, muss echt gigantisch sein. Top!
    Gruß Jens
    • Sandra Kuhna 7. November 2020, 15:30

      Danke Jens. Freut mich, wenn das Foto Erinnerungen weckt. Meerwasser Aquaristik... Nicht ganz unkompliziert, denke ich mal, aber immer schön anzusehen, auch in der jetzigen Zeit. Da ist es mit den bunten Riffen momentan leider schwerer.
      LG Sandra
  • Mario Hallbauer 6. November 2020, 17:02

    Da hast Du in dieser Tiefe richtig die Ruhe bewahrt...
    Freistellung, Bildgestaltung, Farben und Licht: In meinen Augen alles top.
    LG Mario
  • Hans J. Mast 6. November 2020, 15:42

    Herrliche Aufnahme. So klein und so nah. Dazu schönes Licht auf dem Auge und sehr gut gesetzte Schärfe.
    LG und ein schönes Wochenende
    Hans