Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Clione limacina - Leben im Eis...

Clione limacina - Leben im Eis...

1.249 11

Manfred Bartels


World Mitglied, Dörverden

Clione limacina - Leben im Eis...

7. Juni 2008 - 19:35 Uhr
Smeerenburgfjord
~~~
Der Engel der Meere, eine Nacktschnecke die in den arktischen Gewässern zu schweben scheint.
Es sind nicht immer die großen Tiere denen man Beachtung schenken sollte.
Ich habe sie am Ankerplatz entdeckt, das Wasser war ruhig und sie schwebte etwa 30 cm tief im klaren, eiskalten Wasser nahe der Bordwand.
Es ist faszinierend diesen nur centimetergroßen Tieren zuzuschauen.
Hier kann man sie in Bewegung sehen: http://www.youtube.com/watch?v=rmBIDinJUr8&feature=related
Sie können bis zu einem Jahr ohne Nahrung auskommen.
Für mich sind sie etwas Besonderes, dabei sind es nur Schnecken:
Hier gibt es mehr Infos: http://www.awi.de/de/aktuelles_und_presse/pressemitteilungen/detail/item/winged_snails_on_a_one_year_diet/

Dies ist mal eine ungewöhnliche Sicht nach Svalbard, aber es es Teil des Lebens in diesem Archipel, deswegen ergänze ich es in dieser Sektion.

Wir verlassen den Norden....
Wir verlassen den Norden....
Manfred Bartels
Gipfelkreuz...
Gipfelkreuz...
Manfred Bartels

Kommentare 11

  • Manfred Bartels 9. Juli 2008, 10:20

    @Joachim
    Danke, habs korrigiert.
    Nachtschnecke natürlich.
    Hat ja kein Haus...
    LG Manfred
  • Joachim Kretschmer 9. Juli 2008, 10:11

    . . ja, sehr interessant: Nacht... oder Nackt.... ?
    Man sollte diese Lebewesen nicht übersehen, Deine Abbildung ist gut, auch im Zusammenwirken mit den Links . . . fein gemacht. VG, Joachim.
  • Editha Uhrmacher 8. Juli 2008, 18:05

    Spitzen Info zum wunderschönen Flügelschneckchen.
    Sie schweben so geheimisvoll und irgendwie erinnern sie ich an den Film "Abyss".
    Tolle Aufnahmen zeigst du und lässt uns an einer wunderschönen Reise teilhaben.
    LG Editha
  • Dieter Craasmann 8. Juli 2008, 13:13

    Gehst Du jetzt schon auf Tauchstation?
    Wunderschön macht sich dies leuchtende Wesen
    in Deiner tollen Aufnahme, sehr geheimnisvoll.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • Hans Fröhler 8. Juli 2008, 11:33

    Ein wahnsinnig interessantes Tier Manfred.
    Danke fürs Zeigen und für den Text dazu.
    LG Hans
  • Conny Wermke 8. Juli 2008, 10:58

    Wunderschön..Engel im Wasser..das passt.

    LG Conny
  • Gerdchen Sch. 8. Juli 2008, 10:40

    Nacktschnecken haben etwas Mysteriöses. vielleicht weil sie schon so lange existieren.
    LG Gerd
  • Armand Wagner 8. Juli 2008, 9:41

    faszinierend - das ist das was mir beim betrachten
    dieses Fotos spontan in den Kopf kam !
    interessante Erklärung und Film dazu !
    lg Armand
  • Rolf Kurtz 8. Juli 2008, 9:24

    Na, Du machst Unterwasseraufnahmen und wirst nicht mal Nass :-))
    lg Rolf
  • Marianne Schön 8. Juli 2008, 8:46

    Fantastisch was Du uns hier zeigst, Dein Schneckenbild ist ausgezeichnet.
    Für den kleinen Film und den Link zur Wissenschafft herzlichen Dank.
    NG Marianne
  • Wiebke Q-F 8. Juli 2008, 8:31

    Ist ja ein irres Tier. Wunderschön und einzgartig. Die Youtubefilme höchst interessant. Sie schweben wirklich wie Engel im Waser mit sanftem Flügelschlag. Hatte zuvor von jenen Schnecken noch nie etwas gehört. Bin fasziniert.
    Die Infos habe ich auch interessiert gelesen.
    Deine Aufnahme gefällt mir sehr gut. Wunderschön zarte Farben. Erstaunlich, wie gut du den Winzling vom Ankerplatz aus erwischen konntest.
    Ganz liebe Grüße
    wiebke