Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Clau.Dia´s


Premium (Complete), Im Südwesten

**

Ein weiterer Versuch

Model und Auto, Tiefgarage, available light

Kommentare 17

Bei diesem Foto wünscht Clau.Dia´s ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • felipe Martínez Pérez 17. September 2019, 3:44

    Bello retrato con interesante expresión.
  • schwarz.licht 13. August 2019, 12:16

    ...tolles Portrait
    Gruß Sascha
  • Pekka H. 28. Juni 2019, 22:54

    Die Aufnahme ist in Bezug auf Bildgestaltung und dem geforderten Spiel mit Reflexen und Spiegelungen sehr gelungen. Die Ansprüche, die hier mittlerweile an die Schärfe gestellt werden, sind für mich persönlich unnötig hoch gegriffen. Ich habe eher ein Problem mit der Lichtverteilung auf dem Gesicht - es wirkt fleckig - und der unnatürlich glattgebügelt wirkenden Haut (trotz Restrauschen/ Korn). Das ist aber den technischen Einschränkungen (kein Blitz, kein Aufheller, mit denen man genug und besser gelenktes Licht zur Verfügung gehabt hätte). Ein auch in der SW-Bearbeitung natürlich wirkender Hauteindruck ist für mich das A und O einer gelungenen Porträtaufnahme. Das letztes Bisschen mehr Schärfe auf den Augen schätze ich für die Wirkung nicht so hoch ein. Wenn hier noch ein stechend scharfer Blick dazu käme, würde ich es vermutlich sogar gruselig finden. Fotografisch bist Du hier auf dem besten Weg. Der Rest ist Ausstattung bei der Aufnahme und Feintuning am Rechner.
  • Clau.Dia´s 28. Juni 2019, 18:09

    Herzlichen Dank euch allen für die Rückmeldungen! Ich stimme zu, dass es mit der Schärfe hapert und das Gesicht bzw. die Augen keine bessere Schärfe haben. Ich habe allerdings immer auf die Augen scharf gestellt, aber das hat wohl nicht so recht geklappt.
  • -Hemul- 28. Juni 2019, 11:26

    Für mich ein gelungenes und ansprechendes Portrait. Zu viel konstruktives Feedback kann den positiven Gesamteindruck auch etwas stören. Beste Grüße  Hemul
  • UAW 27. Juni 2019, 11:52

    Also ich bin hier eine schlechte Ratgeberin, da ich weder technisch perfekt noch in irgendeiner Form aus- und weitergebildet bin, sondern alles nach (meinem) Bauchgefühl entscheide. Das ist nicht immer richtig und irritiert des Öfteren die technisch Versierteren. Aber man bekommt ja mitunter auch wirklich gute Tipps und den finde ich hier persönlich hinsichtlich der Schärfeverteilung gut. Heißt, die könnte tatsächlich mehr auf ihrem Gesicht bzw. ihren Augen liegen. Den Bildaufbau dagegen finde ich super. Das Spiel mit der Spiegelung und der Linien sowie Streifen mag ich. LG Ute
    • Clau.Dia´s 28. Juni 2019, 18:01

      Du bist sicher keine schlechte Ratgebern, Ute! :-) du hast Erfahrung und hast einen Blick für die Dinge, das sieht man an deinen Bildern. Danke für deine Rückmeldung.
  • Inka.H 27. Juni 2019, 11:15

    Mir gefällt's. Schön mit der Spiegelung im Auto.
    Vielleicht die Augen etwas schärfer.
    LG von Inka
  • Träumer D. 27. Juni 2019, 10:17

    Ich bin der Meinung, dass ein leichter Beschnitt von links das Bild noch weiter aufpeppen würde. Beiden Teilen, der Realität und dem Spiegelbild, fast denselben Raum geben.
    Bei der Konvertierung ist das eingetreten, was ich befürchtet hab. Mangels Licht, ist das Auto nicht wirklich erkennbar. Die Haarstruktur zerläuft recht stark und der Hut hebt sich kaum von den Haaren ab.
    Dennoch ist das Ergebnis recht ordentlich und das Bild als solches ein durchaus gelungenes.

    lg td.
    • Clau.Dia´s 28. Juni 2019, 18:05

      Ob man z. B. Haare und Hut noch unterscheiden kann und Struktur in den Haaren sieht, scheint etwas am jeweiligen Bildschirm zu liegen. Ich habe auf 3 Bildschirmen geschaut und auf einem erkennt man das. Aber klar, es ist zugegebenermaßen sehr dunkel und es ist für mich eher die Frage, ob das stört, wenn nicht alles durchzeichnet ist.
      Die hälftige Bildaufteilung ist ein interessanter Gedanke....
  • Drozella 27. Juni 2019, 8:29

    Tolles Portrait mit einer angemessenen Spiegelung im Auto. Der Spiegel lenkt den Blick immer wieder zum Model und natürlich zurück. Prima!
  • fotoGrafica 27. Juni 2019, 8:20

    fein mit der spiegelung
    gruss wolfgang
  • Peter Mertz 27. Juni 2019, 7:37

    Die Spiegelung macht es aus, sehr gut !
  • Anette Z. 26. Juni 2019, 23:11

    Auch hier wieder: Wirkt. Die Hand am Hut lässt sie ein bisschen frech wirken, genau wie das halbe Lächeln. Aber auch berechnend. Ich empfinde sie in der Spiegelung als natürlicher. Weil sie nicht mehr so in Szene gesetzt wirkt. Fast zwei verschiedene Frauen. Was ich nun wieder sehr spannend finde ;-) Die Art, wie du sie immer wieder einrahmst, gefällt mir auch.
    Gruß, Anette
  • 1boller 26. Juni 2019, 23:06

    Unter den Voraussetzung in sw eine gelungene Aufnahme!
    VG Andreas
  • Klacky 26. Juni 2019, 22:35

    Oha!
    Das hat Schwung, Pepp.
    Auch die Bildaufteilung gefällt mir, Konvertierung auch.
    Lediglich die Augen könnten etwas schärfer sein.
    Gruß,
    Klacky
  • Der Michel aus... 26. Juni 2019, 22:07

    Überzeugt.

Informationen

Sektionen
Views 5.839
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A57
Objektiv DT 50mm F1.8 SAM
Blende 1.8
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 50.0 mm
ISO 3200