Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

338 3

Clari Lari


kostenloses Benutzerkonto, Pirna

.

ich kann wohl manchmal singen
als ob ich fröhlich sei,
doch heimlich tränen dringen,
da wird das herz mir frei.

so lassen nachtigallen,
spielt draußen frühlingsduft,
der sehnsucht lied erschallen
aus ihres käfigs gruft.

da lauschen alles herzen,
und alles ist erfreut,
doch keiner fühlt die schmerzen,
im lied das tiefe leid.

(j. v. eichendorff)

Kommentare 3

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 338
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz