Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
366 5

Chocolatier

der nebel hebt sich so weit, dass sich vor dir ein areal halbzerfallener fassaden aus reinstrotem
backstein enthüllt, eine riesige menschenfalle, die größenwahnsinnige zitadelle eines palazzos.

Kommentare 5

  • But LerOne 6. Januar 2006, 7:08

    schnapp(s) - zu wa(h)r sie. ja.
  • Thomas H. L. 5. Januar 2006, 19:51

    Hereinspaziert zum Großen Fressen!
    Essen hält Leib und Seele zusammen!
    Junge, iß was!

    und dann?
    Ein voller Bauch studiert nicht gern ...
    Ich hab so'n Völlegefühl ...
    Jetzt brauch ich erst mal'n Schnapps! :-)))
  • But LerOne 1. Januar 2006, 8:17

    du denkst du ahnst, cosi. du denkst mir zu doppeldeutig. denkst du an schokolade oder denkst du voraus? ich denke, überfütterung ist das maß aller dinge. sie macht satt, sie lähmt das feindliche im gast. füttert sie, bis sie nur noch röcheln ... dumpf im geiste, matt in den gliedern, hohläugig in der seele.
    ich serviere keine geschichten, eva, ich serviere verte wahrheiten ... aus den tiefen der seele. und aber ja, ich serviere noch weitere delikate kostproben dieses seelensalats.
  • Cosima B. 31. Dezember 2005, 22:25

    Der Nebel hat sich schon so weit gelüftet, daß wir ohne große Anstrengung den vielversprechenden Inhalt der schon geöffneten Verpackung ahnen können.Bitte nicht überfüttern!
  • E Va 29. Dezember 2005, 12:12

    eine zitadelle ohne fenster, eine menschenfalle ganz sicher... hoffe sie servieren noch mehr dieser geschichten!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 366
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz