Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
342 3

Detlef Tannert


Free Mitglied, Wulsbüttel

Kommentare 3

  • Detlef Tannert 19. Februar 2003, 15:51

    Die Unschärfe ist unbedingt gewollt, es sollte tatsächlich eine gewisse Hektik darstellen, im Kontrast zur tollen Licht-Architektur. Die Aufnahme enstand zwischen zwei Flügen, mal eben aus der Hand. War überrascht, dass Einige gelangen.
  • Mario Holtz 19. Februar 2003, 15:33

    Ich finde die Bewegungsunschärfe wiederum gut denn es stellt dar das wir alle uns unaufhaltsam mit der Erde in bewegung befinden.Könnte aber auch einfach nur die Hektik auf einem Flughafendarstellen ;-)
  • Doris K 19. Februar 2003, 15:21

    Das hat ja schon fast was wie Jugendstil...Schön!!
    Ein wenig schade find´ich, das die Personen unscharf sind. Auf der anderen Seite erscheint es dadurch unwirklich, zwischen Tag und Nacht, zwischen Ankunft und Verlassen - na, mal noch länger drüber nachdenken...LG Do