Carolinenglück vor 100 Jahren

Carolinenglück vor 100 Jahren

2.566 4

Heiko Wenke


kostenloses Benutzerkonto, Gevelsberg

Carolinenglück vor 100 Jahren

Nochmal vielen Dank an Roger und seinen Pa für die phantastischen Carolinenglück-Bilder der letzten Zeit. Auf der tiefsten dort derzeit noch offenen Sohle gibt es an Schacht 3 beim Füllort sogar noch die Nische, in der das Foto vom "Förderaufseher Koch" gemacht wurde. Doch ist da heute Fotografierverbot. Aber das obige Bild - trotz schlechter Qualität - ist auch nicht zu verachten. Bekommen habe ich es von meinem leider verstorbenen englischen Freund Maurice Dobson, es zeigt die 1895 erbaute Kokerei im Jahre 1903. Das besondere war, daß Carolinenglück eine der ersten Kokereien mit Nebengewinnung der Kohlenwertstoffe betrieb. Zuvor wurden diese als störend verbrannt, hier aber holte man sie in bescheidenem Umfang nach dem Brunck-System aus dem Rohgas heraus. Ironie der Zeit: Weil petrochemische Grundstoffe heute zu billig sind, werden die Kohlenwertstoffe in deutschen Kokereien wieder verbrannt. Weil´s billiger ist. Als hätten 100 Jahre Technikentwicklung nicht stattgefunden...

Kommentare 4

  • Heiko Wenke 25. November 2003, 9:35

    Jau, da hab ich mich von Deiner Bilderserie fälschlicherweise dazu verleiten lassen, auch das Nischenbild Carolinenglück zuzuschreiben und Hanibal dann glatt überlesen. Sorry. Wahrscheinlich sehen sich diese Nischen alle sehr ähnlich, denn die auf Caro ist ebenfalls gemauert und hat genau so ein Schütz wie das links von Deinem Vater. Und um die 1000 m Teufe hat es da auch.
  • Roger Koch 25. November 2003, 8:09

    äusserst interessantes bild.
    deinen satz :
    Auf der tiefsten dort derzeit noch offenen Sohle gibt es an Schacht 3 beim Füllort sogar noch die Nische, in der das Foto vom "Förderaufseher Koch" gemacht wurde.

    habe ich nicht verstanden.
    wenn du damit Carolinenglück meinst liegst du nämlich falsch.
    das foto:
    entstand auf der Zeche Hannibal wo mein vater gearbeitet hat.
  • Markus Grünthaler 25. November 2003, 0:32

    Einzigartige historische Doku. Dein Kommentar zum Thema chemische Nebenprodukte macht wütend! Das was wir haben ist zu teuer und wird vernichtet und der gleiche Krempel wird dann aus dem Ausland importiert und trotzdem bezahlt! Ich versteh´s halt einfach nicht!:-(
  • Harald Finster 24. November 2003, 18:51

    Niedliche kleine Öfchen - richtig süß :-)
    Dein Kommentar spricht Bände!
    Gruß Harald