Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
436 11

Luca Hogreve


Free Mitglied, Kerpen-Horrem

Carlsson

Da ich leider beim 24h Rennen nicht die Chance hatte Fotos zu machen,musste ich etwas improvisieren und ein älteres Bild aus dem Schwalbenschwanz einstellen.Außerdem ist das Bild hinten etwas angeschnitten,aber es gefällt mir trotzdem.

Kommentare 11

  • ROYal 22. Juni 2007, 14:46

    Hallo Luca,

    ich find dein Bild auch klasse. Was den kleinen angeschnittenen Teil hinten angeht kann ich nur sagen, ich hab ja beim 24h Rennen auch mal mit der Kamera von deinem Papa fotografiert und meine Ergebnisse sahen teilweise sehr grenzwertig aus. Hier mal ne Motorhaube, da mal nen Heckflügel. Hätte ein Puzzle werden können. :-)
    Insofern weiß ich, wie Mi A Ma auch schon schrieb, wie schwer es ist, ein fahrendes Auto passend aufs Bild zu bekommen. Die Schärfe und die Dynamik kommen gut rüber. Den Schnitt hätte ich auch panoramabezogen verkleinert und mit nem Rahmen oben und unten verziert.
    Gruß
    Volker
  • Mi A Ma 22. Juni 2007, 9:49

    Hallo Luca,

    ist das nicht der den dein Vater mal so schön durch die Bäume erwischt hat? Ich finde auch das du ihn so sehr gut erwischt hast, die Nummerntafel und die letzten drei Buchstaben des Schriftzuges "Carlson" sind schön scharf. Der Rest geht schon in eine Unschärfe über die die Dynamik noch mehr verstärkt. Du hast den kleinen Fehler ja schon selber angesprochen und da ich selber weiss wie schwer es ist ein Auto Formatfüllend komplett im Bild festzuhalten kann ich nur dazu sagen "Übung macht den Meister" und irgendwann bekommst du es auch hin. Ich muss selber noch das Mitziehen üben denn der Ausschuss an scharfen Bildern die dann aber das Motiv angeschnitten haben, entweder hinten was am häufigsten ist, oder vorne weil ich dann zu langsam war, ist bei mir sehr hoch. Was mir auch sehr gut hier gefällt sind die schönen kräftigen Farben. Beim Bildaufbau hätte ich die Präsentation etwas anders gemacht. Das Format ist ok, das klassische 2-3 Format. Da der Wagen ja recht flach ist hätte ich hier einen Rahmen verwendet, hier hätte ich einen Rahmen gewählt der nur oben und unten einen etwas breiteren Balken hat (so wie bei meinen Motorsportbildern) und rechts und links offen ist. Das Format im Verhältnis 2-3 würde ich beibehalten und den Bildausschnitt dann so wählen das die untere Kante der Leitplanke oben links in die Rahmenecke läuft und der Übergang von Beton zu Asphalt (Hell / Dunkel-Bereich der Strecke) in die untere rechte Rahmenecke. Insgesamt wird der Bildausschnitt dann schmäler und würde die Dynamik durch das dann fast schon Panoramaformat verstärken. Mach weiter so.........

    Gruß
    Michele
  • Eike Funke 21. Juni 2007, 20:03

    Ich werde meine Aussage so stehen lassen, muss aber noch sagen, das ich mir den Bilduntertitel nicht durchgelesen habe und auch nicht "beachtet" habe das das Bild von Luca stammt.
    Ich will hier niemanden beleidigen, angreifen oder sonst was.
    Ich hab lediglich etwas (kritisches) angemerkt, was mir aufgefallen ist.

    Eike
  • M.Hogreve 21. Juni 2007, 16:46

    Hallo Eike,
    anstatt hier solch einen flachen Kommentar zu hinterlassen, hättest Du Dir mal die Mühe machen sollen den Text unter dem Bild zu lesen. Da ist Dieser Fehler von Luca schon selber angesprochen worden. Außerdem finde ich dieses Foto von jemandem, der vor 3 Monaten das erste mal eine solche Kamera in den Händen gehalten hat, mehr als gelungen. Vielleicht gibst Du ja in Zukunft Deine tolle und weitreichende Fotografische Erfahrung mit nützlichen Tipp´s an einen Zwölfjährigen weiter, anstatt solche Wortmeldungen abzugeben.
    Gruß
    Manfred
  • Maximilian. Mevenkamp 21. Juni 2007, 0:51

    @ H.Jörg:

    Das Bild ist ok ja, aber ich glaube das es auch ein gutes Bild sein kann.
    Es ist einfach etwas zu scharf, sonst ist es gut!
    Ich will hier nicht meckern, aber meine Erfahrungen weitergeben. Die Bilder wirken einfach besser wenn sie nicht so extrem scharf sind.

    @Eike:

    Man darf die Erfahrung des Fotografen nicht außer Acht lassen.So kleine Fehler muss man ja nicht immer beachten. Ob jemand seit 2 Monaten Fotos macht oder seit 1 Jahr, dass ist ein gewaltiger Unterschied.
    Es kommen immer mehr Fotos dazu so hat man eine größere Auswahl und muss Fotos die nicht 100%tig sind nicht mehr nehmen.

    LG Max
  • Eike Funke 20. Juni 2007, 22:37

    Also manchmal verstehe ich die FC nicht...

    Wenn andere dieses Bild eingestellt hätten, wäre sofort gekommen da fehlt ein Stück. Hier wird das gar nicht erst erwähnt.

    Irgendwie finde ich das schon ziemlich seltsam.....
  • ring-ding 20. Juni 2007, 22:24

    Das Bild ist doch o.k. - kein Mecker.Gruß - Jörg
  • Maximilian. Mevenkamp 20. Juni 2007, 22:02

    Schönes Bild mit toller Dynamik!
    Allerdings hätte ich etwas weniger scharfgezeichnet,
    so das die Nr-Tafel ordentlich scharf ist und der Rest kann ja ruhig unscharf sein, bringt nur Dynamik ins Bild!

    LG Max
  • Wolfgang Schick 20. Juni 2007, 21:52

    Schließe mich da auch meinen vorrednern an
    Motorsportliche Grüße
    Wolfgang
  • Jörn Bröker 20. Juni 2007, 21:08

    Mir gefällt´s auch. Du hast die Dynamik gut eingefangen, tolle Farben. Schönes Bild, wie ich finde.

    VG, Jörn.
  • Doc G 20. Juni 2007, 21:08

    Klasse, wie die Schärfe von der Tür nach aussen hin abnimmt - sehr dynamische Wirkung!

    Gruß,

    Mr. G
    Cayman
    Cayman
    Doc G